Emblème/logo

Ettenheim im Ortenaukreis

VILLE EN SELLE du 07.09. - 27.09.2020

  • 874

    Cyclistes actifs

  • 16/27

    Parlementaires

  • 63

    Equipes

  • 187.566

    km parcourus

  • 28

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Ettenheim im Ortenaukreis

VILLE EN SELLE du 07.09. - 27.09.2020

  • 874

    Cyclistes actifs

  • 16/27

    Parlementaires

  • 63

    Equipes

  • 187.566

    km parcourus

  • 28

    t CO2 évitées

Les municipalités suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Ettenheim im Ortenaukreis a participé de 07. septembre à27. septembre 2020 à VILLE EN SELLE.

Contact

Stadtverwaltung Ettenheim

Rohanstraße 16, 77955 Ettenheim, www.ettenheim.de

 

Heike Schillinger

Stadtentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung

Tel. 07822 432 102

Fax. 07822 432 998

heike.schillinger at ettenheim.de

 

Ulrike Senne

Sekretariat Fachbereich II 

Tel. 07822 432 201

Fax. 07822 432 999

ulrike.senne at ettenheim.de

Radkultur BW

Dates

Mountainbike Tour über Stock und Stein 

Samstag, 12.09.2020, 14:00 - ca. 16 Uhr / 17 Uhr

Die Radsportgruppe um Georg Henninger bietet jeden Samstag im Aktionszeitraum eine Mountainbike-Tour über Stock und Stein rund um Ettenheim an. Auch wenn sich die ambitionierten Mountainbiker den Teilnehmern anpassen, ist eine Grundkondition bei Teilnahme empfehlenswert.

Treffpunkt ist immer samstags um 14 Uhr am Oberen Tor bei der Bäckerei Henninger. Die Touren dauern ca. 2-3 Stunden. Eine Anmeldung ist unter Tel. 07822 9801 erforderlich. Die Mountainbike-Touren finden bei gutem Wetter jeweils am 12.09., 19.09. und 26.09.2020.

 

Große Runde ins Tal: E-Mountainbike-Tour mit Bürgermeister Bruno Metz

Montag, 14.09.2020, 18:00 - 19:30 Uhr

gemeinsamer Abschluss im Prinzengarten

Bürgermeister Bruno Metz lädt zur „Großen Runde ins Tal“ mit dem E-Mountainbike ein. Die Tour führt entlang der Fischweiher, vorbei an Panorama-Aussichtspunkten zum Streitberg und über den Höhenweg wieder zurück. 

Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Espenparkplatz, Abschluss ist gegen 19:30 Uhr im Prinzengarten bei einem kühlen Getränk.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bei heike.schillinger at ettenheim.de, 07822 432 102 erforderlich.

 

Gemeinsame Tagestour des Seniorenrates für alle Generationen

Dienstag, 15.09.2020, 10:00 - 16:00 Uhr

Im Rahmen des STADTRADELN-Wettbewerbs bietet der Ettenheimer Seniorenrat eine „gemeinsame Tagesradtour für alle Generationen“ an. Bei der Tour sind ca. 45 km zu radeln. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr auf dem Espenparkplatz. Die Tour führt nach Wallburg, Münchweier, Broggingen, Tutschfelden, Herbolzheim, Kenzingen, Rheinhausen, Rust, Kappel-Grafenhausen und zurück nach Ettenheim. Um die Mittagszeit ist die Einkehr in einem Lokal vorgesehen. Herzlich willkommen sind auch Familien. Bei Bedarf werden die Gruppen aufgeteilt. Ende der Tour um ca. 16 Uhr. Anmeldung für die Teilnahme bitte bei Karl Stiegeler unter karl at stiegeler.org, 07822 1590 oder Karl-Heinz Weber unter web-er at web.de, 07822 3744.

 

Mountainbike Tour über Stock und Stein 

Samstag 19.09. + 26.09.2020, 14:00 - ca. 17 Uhr / 18 Uhr

Grundkonditionen erforderlich, Treffpunkt 14 Uhr Oberes Tor / Bäckerei Henninger, Anmeldung bitte unter 07822 9801

 

Fahrradkette von der L103 Hintertal Ettenheimmünster bis nach Münchweier

Aktion für den Bau eines Fahrradweges zwischen Ettenheimmünster und Münchweier

Sonntag, 20.09.2020, 11 Uhr (Dauer ca. 15 Minuten)

Gemeinsam lädt Initiatorin und Ortschaftsrätin Nadine Lemke alle engagierten Radfahrerinnen und Radfahrer ein, am Sonntag, 20.09.2020, um 11 Uhr an einer Fahrradkette aus Radfahrern von der L103 Hintertal Ettenheimmünster bis nach Münchweier teilzunehmen.

Hintergrund: Seit vielen Jahren wird ein Fahrradweg zwischen den beiden Ortschaften gewünscht. Um zu zeigen, wie dringend der Bedarf hierfür ist und ein sicherer Radweg in die Kernstadt und zu anderen Ortsteilen notwendig ist, soll für ca. 15 Minuten eine Fahrradkette aus Radfahrerinnen und Radfahrern gebildet werden. Wer möchte darf nach der Standzeit in der Kette bleiben und bis nach Münchweier, oder sogar in die Kernstadt radeln. Danach muss sich die Kette wieder auflösen. Bitte Corona-Abstandsregeln beachten. Es werden auch Vertreter der Landespolitik erwartet.

Jeder einzelne zählt bei dieser Aktion! Machen Sie mit!

Ansprechpartner/Initiatorin: Nadine Lemke, Ortschaftsrätin Ettenheimmünster, Alte Streitbergstraße 13, 77955 Ettenheim-Ettenheimmünster

Guten Morgen,

gerne sende ich Ihnen den Pressebericht der Schwarzwald Tourismus GmbH, Freiburg zu.

Mit Erweiterung der Wine & Bike-Aktionen auf dem Badischen Weinradweg am 26. September in Ettenheim.

 

Aktionstag „Wine & Bike“ - Genussvoll den Badischen Weinradweg entdecken

Samstag, 26. September 2020, 10 bis 18 Uhr

Radfahren und Genießen – das geht auch in Corona-Zeiten gut zusammen. Möglich macht es der neue „Badische Weinradweg“: Er führt rund 460 Kilometer weit von der Schweizer Grenze durch die sonnigste Region Deutschlands, durch Weinberge und malerische Winzerorte bis nach Laudenbach an der Badischen Bergstraße. 

Beim Aktionstag „Wine and Bike“ am 26. September 2020 haben entlang der Strecke rund 100 Weingüter, Winzergenossenschaften und Straußenwirtschaften von 10 bis 18 Uhr ihre Türen und Keller geöffnet. Neben guten Tropfen aus den Weinregionen Markgräflerland, Kaiserstuhl, Tuniberg, Glottertal, Breisgau, Ortenau, Kraichgau und Badische Bergstraße lockt ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Führungen, Musik und regionalen Speisen. Natürlich werden für die Radler*innen auch alkoholfreie Alternativen zum Wein angeboten.

Wine & Bike Stationen in Ettenheim am Samstag, 26. September

Ettenheim – Weingut Weber – Öffnung Vinothek 10 – 14 Uhr

Ettenheimweiler – Weingut Jäger – Öffnung Weinmuseum Kellermaus und Ausschank

Münchweier – Naturparkhotel Gasthaus Rebstock – Ausschank und „Radlerkarte“

Hochkarätige Preise winken beim Gewinnspiel: Einfach ein Foto von sich und seinem Fahrrad am „Wine & Bike“-Aktionstag machen, bis spätestens 27. September an info at badische-weinstrasse.de senden und mit etwas Glück u.a. eine Übernachtung für zwei Personen in einem Weinfass gewinnen, einen Jahresvorrat von 52 Flaschen Badischem Wein erhalten oder mit einer „SchwarzwaldCard 365“ ein Jahr lang mehr als 180 Attraktionen im Schwarzwald kostenlos besuchen.

Die Schwarzwald Tourismus GmbH bittet alle Fahrradfahrer*innen, sich an die geltenden Corona Regeln zu halten und auch an besonders beliebten Einkehrstopps auf Abstand zu achten.

Eine Übersicht der am 26. September geöffneten Wein-Betriebe sowie alle Infos zur Strecke gibt es unter www.badischer-weinradweg.info ;

Die digitale Route und teilnehmenden Aktionspartner unter:

www.badische-weinstrasse.de/wine-bike

 

 

 

Observations

Image

Bei einer kleinen Schnuppertour rund um Ettenheim oder bei einer anspruchsvollen Radtour entlang der Badische Weinstraße: Auf unseren Strecken kommen alle auf Ihre Kosten.

Anfänger finden bei uns perfekte Einsteigertouren und wer`s lieber etwas knackiger mag, dem eröffnen sich in einer der schönsten Rad- und Mountainbike Region zahllose Möglichkeiten sein Bike auf Touren zu bringen.

Tourenvorschläge:

1. Mountainbike-Tour – Ettenheimer Panorama-Tour

Bei der Altstadt starten Sie eine Tour mit fantastischen Ausblicken. Vorbei an Fischweihern, Friedenskapelle, Brudergarten fahren Sie am Waldrand entlang. Ein anspruchsvoller Anstieg beim Schwarzgräble führt zu den drei Baumgesellen. Über die Weinberge zum Aussichtsturm und durch die Hohlgasse fahren Sie zurück.

2. Mountainbike-Tour : Wald- und Rebentour

Mit Blick auf die Barockstadt starten Sie durch eine lange Hohlgasse zum Aussichtsturm mit fantastischem Fernblick. Durch die Weinberge touren Sie zur Vorbergzone. Vorbei am Herbolzheimer Höfle erfordert die Tour absolute Höchstleistung! Über den Streitberg am Windpark vorbei fahren Sie zurück.

3. Landelin-Tour

Radeln Sie auf den Spuren des heiligen St. Landelin, der aus dem heutigen Irland stammte und dessen Einsatz für die Verbreitung des christlichen Glaubens ihn in das heutige Ettenheimmünster geführt hat.

4. Mythische Orte Radtour von Breisach nach Ettenheim

Eine fast noch natürlich wirkende Rheinaue und die überaus fruchtbare Kulturlandschaft der Ortenau erkunden Sie auf dieser überwiegend flachen Radtour.

 

Mot de bienvenue

Image

Liebe Stadtradlerinnen und Stadtradler,

Ettenheim nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal an der bundesweiten Aktion STADTRADELN teil. Ich freue mich sehr über die Initiative des Ortenaukreises und die Möglichkeit als kreisangehörige Kommune daran teilnehmen zu können.

Ab 7. September heißt es für alle kräftig in die Pedale zu treten – egal wo, wann und wie – jeder Kilometer zählt und alle Radler sind herzlich willkommen. Egal ob passionierter Radsportler, gemütlicher Gelegenheitsfahrer oder Mountainbiker – wir freuen uns über viele Mitmacher. Sie können entweder ein eigenes Team bilden oder dem offenen Team Ettenheim beitreten. Bitte beachten Sie, dass auch die Radtour im Urlaub oder im benachbarten Elsass zählt, denn Klimaschutz kennt keine Landes- und Ortsgrenzen.

Besonders freut es mich, dass sich die Ettenheimer Schulen, wie bereits bei anderen Aktionen, für den Umweltschutz engagieren und schon viele Teams gebildet haben. Die Schulstadt Ettenheim freut sich über viele Schülerinnen und Schüler auch aus den Nachbarkommunen, die ihre Kilometer auf dem Weg zur Schule tracken.

Machen Sie mit und unterstützen sie unsere Stadt im Wettbewerb mit anderen Kommunen im Kreis und auch bundesweit!

Sportliche Grüße

 

Ihr Bruno Metz

Bürgermeister

 

Presse

STADTRADELN wird zum Gemeinschaftserfolg für die Ettenheimer

874 Teilnehmer radeln 5 Mal um die Erde

Mit einem tollen Gemeinschaftserfolg hat die Stadt Ettenheim im September 3 Wochen lang an dem internationalen Wettbewerb STADTRADELN erstmals teilgenommen und Dank der 874 Radlerinnen und Radler mit einem unglaublichen Ergebnis abgeschlossen. So legten die Teilnehmer insgesamt 187 566 Kilometer zurück, was einer Strecke von fast 5 Erdumrundungen entspricht. Hochgerechnet sparten sie rund 28 Tonnen CO2 ein.

 

Mit dieser Resonanz hatten die Organisatoren nicht gerechnet: So liegt Ettenheim (bei den Kommunen in der Größenordnung 10.000 – 49.999 Einwohnern) landesweit unter den Newcomer-Kommunen auf Platz 1 – unter allen 152 Kommunen in der Größenkategorie im Land belegt die Rohanstadt den 8. Platz. Im Ortenaukreis landete Ettenheim von den 26 teilnehmenden Kommunen auf dem 2. Platz hinter Offenburg.

Bürgermeister Bruno Metz, der selbst eine Mountainbike-Tour im Aktionszeitraum geführt hatte, freut sich über die große Resonanz. „Mit dieser Aktion wurde der Fokus noch mehr aufs Radfahren gelenkt. Ich hoffe, dass der eine oder andere das Rad auch als Ersatz fürs Auto zur Erledigung von Einkäufen oder den Weg zur Arbeit für sich entdecken konnte“, zieht er Bilanz.

Bürgermeister Bruno Metz zeichnete am vergangenen Mittwochabend erfolgreiche Teilnehmer im Prinzengarten aus. Die ersten drei Radfahrer mit den meisten Radkilometern sowie die 3 besten Schülerinnen und Schüler erhielten als Anerkennung ihrer Leistung eine Urkunde und Einkaufsgutscheine im Wert von bis zu 100 Euro.

Heinz Hüglin belegte in der Einzelwertung mit 1.617 km den ersten Platz. Sebastian Zanger mit 1.303 km wurde Zweiter und Patrick Sutterer mit 1.280 km erhielt eine Auszeichnung in Bronze.

Aufgrund der großen Beteiligung der Ettenheimer Schulen hatten sich die Organisatoren entschlossen, auch unter den Schülerinnen und Schülern die aktivsten auszuzeichnen. Unter allen Schülern, die für ihre Schule an den Start gegangenen sind, belegte Silas Stulz von der Heimschule St. Landolin mit 1.142 km den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz liegt Marie Gerber vom Städtischen Gymnasium mit 1.114 km und Dritter wurde Mario Sutterer von der Heimschule St. Landolin mit 1.098 km. Alle drei Jugendlichen konnten sich über einen Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro und eine Urkunde freuen.

Auch die ersten drei Teams mit den meisten Kilometern wurden prämiert. Das Team der Heimschule St. Landolin fuhr sich mit 31.131 km an die Spitze, nicht nur in Ettenheim, sondern auch im gesamten Ortenaukreis. Das Team des Städtischen Gymnasiums belegte mit 25.587 km den zweiten Platz und das Team von Rad Schulz wurde mit 15.496 km Dritter.

Die Team-Captains Reinhard Kastner, Markus Hummel und Max Schulz nahmen stellvertretend die Urkunden für ihre Teams entgegen.

Als Belohnung für die Teilnahme am STADTRADELN wurden außerdem wertvolle Preise, gestiftet von den jeweiligen Betrieben oder Organisationen, verlost. So konnten sich die Gewinner über Gutscheine für einen Segelflug mit der Fliegergruppe Lahr-Ettenheim, eine Trainingswoche mit Trainerstunde im Sportpark Aventio, Gutscheine für einen Tag mit dem eBike von Rad Schulz, verschiedene Radführer aus Südbaden von der Buchhandlung Machleid, Gutscheine füs Carsharing Ettenheim, Massage-Gutscheine vom Reha Point und von der Pro Physio Praxis und einem Schlemmerfrühstück bei der Bäckerei Käufer.

Bürgermeister Bruno Metz sieht in der erfolgreichen Premiere Ettenheims ein Indiz dafür, welche große Rolle der Radverkehr in Ettenheim spielt und dass viele gerne das Fahrrad für den Weg zur Arbeit, Schule oder zum Einkaufen nutzen.

Die kontinuierliche Verbesserung der Radinfrastruktur sieht er als wichtige Aufgabe in den kommenden Jahren an, um die Situation für Radfahrer zu optimieren.

So investierte die Stadt in den letzten Jahren viel in den Ausbau. Er erinnerte daran, dass der von ihm mit den Bürgermeistern der Verwaltungsgemeinschaft Ettenheim im vergangenen Jahr beim Regionalverband Südlicher Oberrhein beantragte Radschnellweg inzwischen ernsthaft geprüft wird. Landesseits bestanden Planungen von Süden kommend bis Emmendingen, von Norden kommend bis Lahr. Dazwischen war eine Lücke. Inzwischen haben sich alle Kommunen auf der Strecke für diese Radwegeschnellverbindung ausgesprochen. Mit ihnen soll das Radfahren auch über längere Distanzen auf einer eigenen Strecke schnell und gefahrlos möglich sein.

Der im Juli dieses Jahres eingeweihte Radweg südlich von Münchweier Richtung Broggingen schließt die Radwegelücke ab der Anna- Kapelle bis zum Ortsanfang von Münchweier durchgängig bis ins Bleichtal und nach Lahr. Mit der Verwirklichung des Radweges wurde die Verkehrssicherheit für Radfahrer damit deutlich verbessert, erklärt Bürgermeister Bruno Metz. Diese neue Radwegeverbindung schließe auch die Lücke zum Nachbarkreis Emmendingen.

Auch der vor rund 1,5 Jahren eingeweihte Radweg von Münchweier nach Wallburg hat die Verkehrssicherheit erheblich verbessert, erinnert Bürgermeister Bruno Metz.

Wir hoffen, dass wir auch im kommenden Jahr wieder mit dieser tollen Beteiligung an den Start gehen können und der Spaß wieder im Vordergrund der Aktion stehen wird, erklärt Heike Schilllinger vom Rathaus, die gemeinsam mit Ihrer Kollegin Ulrike Senne die Aktion vor Ort organisiert hatte.

__________________________________________________________________________

Start von Stadtradeln in Ettenheim: Team-Captains rufen zum Mitmachen auf

Zum Start der 3-wöchigen STADTRADELN-Aktion in Ettenheim trafen sich einige der Teamcaptains und stellvertretenden Teilnehmer der insgesamt 73 Teams aus Ettenheim beim Radhaus Schulz, das ebenfalls ein Team gebildet hat und den Wettbewerb mit Aktionen unterstützt. Mit dabei war am vergangenen Dienstag u.a. die Teammitglieder der TalblickBiker, des Seniorenrats, des Firmenteams der Spedition Wildt, des Teams der Rohan-Apotheke, des Ortschaftsrats Ettenheimmünster, der Heimschule St. Landolin, des Teams „Kette 60+“, des Fördervereins für das Schwimmbad Ettenheim e.V., des Rathausteams, der Schwendemänner, der Schwarzwaldrainbowmädels, des Verkehrsclubs Deutschland Ortsgruppe Ettenheim, der Kath. Sozialstation St. Vinzenz Lahr Ettenheim und des Teams „Sammy“ und des Teams „FraCamerLand“. Am Montag, 7. September hat der STADTRADELN Zeitraum begonnen, bis 27. September können für Ettenheim Kilometer gesammelt werden. Im Vorfeld hatten sich über 400 Radlerinnen und Radler aus Ettenheim registriert. Auch während des Aktionszeitraums ist eine Anmeldung unter https://www.stadtradeln.de/ettenheim noch möglich.

 

Nun heißt es für alle bereits registrierten Radler sich mit seinem Benutzernamen und dem persönlichen Passwort anzumelden und Kilometer ins persönliche Kilometer Buch einzutragen. Oder mit der App zu tracken. 

__________________________________________________________________________

Stadt Ettenheim beteiligt sich an STADTRADELN - Jeder Kilometer auf dem Rad zählt!

Mitten in der Corona-Krise erfährt das Fahrrad ungeahnte Wertschätzung. Was immer gilt, gilt in Zeiten von Corona umso mehr - Fahrrad fahren stärkt das Immunsystem, macht den Kopf frei und den Körper weniger anfällig für Krankheiten.

Um die Menschen in und um Ettenheim zu motivieren (noch) mehr Rad zu fahren, beteiligt sich die Stadt Ettenheim vom 07. September bis 27. September 2020 am STADTRADELN. Alle, die in Ettenheim wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag Fahrrad fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs war. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.

Ettenheim hat sich über den Ortenaukreis für die Aktion angemeldet und sich als Kommune registrieren lassen. Der Landkreis trägt die Kosten für die Teilnahme kreisangehöriger Kommunen.

„Ich freue mich sehr über die Initiative des Ortenaukreises. Für uns als Stadt war es keine Frage mitzumachen“, erklärt Bürgermeister Bruno Metz. „Ich hoffe auf viele Menschen, die das STADTRADELN unterstützen“. Ausdrücklich appelliert der Rathauschef an die Vereine, Schulen und Unternehmen Teams zu bilden und diese anzumelden. Denn schon heute können sich einzelne Radfahrer oder Teams über die Homepage https://www.stadtradeln.de/  oder über die STADTRADELN-App registrieren. Die Stadt Ettenheim ist als Teilnehmerkommune schon aufgeführt.

Die Kilometer, die im dreiwöchigen Aktionszeitraum (7.-27.9.2020) zurückgelegt werden, können online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-APP getrackert werden. Radelnde ohne Internetzugang können wöchentlich während des Aktionszeitraumes im Ettenheimer Rathaus auch einen Kilometer-Erfassungsbogen einreichen.

Das STADTRADELN lebt prinzipiell vom Fairplay-Gedanken und der Ehrlichkeit der Radelnden. Deshalb werden die gefahrenen Kilometer nicht überprüft, bei extremen Ausreißer wird aber nachgehakt.

Das Ziel von STADTRADELN ist es mehr Menschen auf das Rad zu bekommen - egal ob auf das E-Bike oder konventionelles Fahrrad. Neben dem Anreiz, sich selbst und der Umwelt etwas Gutes zu tun, gibt es auch Preise zu gewinnen. 

 

Image - cliquez pour agrandirImage - cliquez pour agrandirImage - cliquez pour agrandirImage - cliquez pour agrandirImage - cliquez pour agrandir

Téléchargements

Entrées par page:
20
50
100
Tous
Entrées par page:
20
50
100
Tous
Ettenheim im Ortenaukreis gehört zu Ortenaukreis.

vers l'evaluation dans la région

RADar! en Ettenheim im Ortenaukreis

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Heike Schillinger

Offenes Team - Ettenheim

Aktiv etwas für die Umwelt tun, selbst dabei fit bleiben. Unterstützen Sie Ettenheim beim STADTRADELN!

Das offene Team Ettenheim ist für alle, die kein eigenes Team gründen möchten oder keinem Team beitreten. Einfach registrieren und mitradeln!! Wir freuen uns über viele Mitmacher.

Egal ob Sie in Ettenheim oder Umgebung, im Urlaub oder beim Radausflug im Elsass radeln - jeder Kilomter zählt für Ettenheim.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Inge Burger

Fitness-Team

Radeln macht Spass.
Wir radeln unfallfrei.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Reinhard Kastner

Heimschule St.Landolin

Jeder Kilometer zählt !

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Rob Dees

Cafe Dees

Cafe Dees Team:
Rob+Michi+AC 2+Esti+Salo

Wir radeln fürs EIS DANACH!!!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Nadine Lemke

Ortschaftsrat Ettenheimmünster

Ettenheimmünster braucht einen sicheren Radweg und eine vernünftige Anbindung an die Kernstadt und die anderen Ortsteile!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Dietmar Schmidt

Tourfriends Otto-Stoelcker -Straße

Hallo liebe Radler Kollegen,

ich heiße euch Recht herzlich willkommen und freue mich über jeden Kilometer den wir gemeinsam für eine gute Sache machen.
Ich selbst Radler so oft ich kann unter der Woche und am Wochenende noch eine extra Runde, gerne könnt ihr euch auch melden wenn Ihr Interesse habt mit mir zu Radeln.

LG Dietmar

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Jürgen Schrempp

Aussicht

Radfahren sehen wir sportlich und genießen dabei Natur und herrliche Aussicht

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Michael Marx

MTB Team Stoelcker-Areal

Dabei sein ist alles!

Joindre l’équipe

les statistiques des dernières années

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • km parcourus

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux

Rad Schulz Ettenheim