Emblème/logo

Ettlingen im Landkreis Karlsruhe

VILLE EN SELLE du 28.06. - 18.07.2020

  • 627

    Cyclistes actifs

  • 16/33

    Parlementaires

  • 34

    Equipes

  • 151.929

    km parcourus

  • 22

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Ettlingen im Landkreis Karlsruhe

VILLE EN SELLE du 28.06. - 18.07.2020

  • 627

    Cyclistes actifs

  • 16/33

    Parlementaires

  • 34

    Equipes

  • 151.929

    km parcourus

  • 22

    t CO2 évitées

Les municipalités suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Ettlingen im Landkreis Karlsruhe a participé de 28. juin à18. juillet 2020 à VILLE EN SELLE.

Contact

Dieter Prosik
Klimaschutzmanager

Tel.: 07243 101165
klimaschutz at ettlingen.de

Stadt Ettlingen
Planungsamt
Schillerstraße 7-9
76275 Ettlingen

Radkultur BW

Dates

seit März 2020 Anmeldung möglich unter stadtradeln.de/Ettlingen

28.06. bis 18.07.2020 Aktionszeitraum STADTRADELN Ettlingen

25.07.2020 Ende der Nachtragefrist für Ihre erradelten Kilometer. Für registrierte Teilnehmende gibt es nach dem Aktionszeitraum eine siebentägige Nachtragefrist. Danach sind keine Einträge oder Änderungen mehr möglich!

Observations

Liebe TeilnehmerInnen,

das STADTRADELN Ettlingen findet in diesem Jahr in einem ungewohnten Rahmen statt. Coronabedingt wird es leider keine Radtouren, Infoveranstaltungen oder Andachten geben wie in den letzten Jahren. Um Ihnen dennoch ein gewisses Angebot an sportlicher und geistiger Aktivität unterbreiten zu können, werden unter der Rubrik "Hinweise" Tourenvorschläge sowie weitere Informationen vorgestellt. Leider sind die technischen Einstellungsmöglichkeiten über die STADTRADELN-Seiten teilweise beschränkt. Wir bitten Sie für mögliche Darstellungsdefizite um Nachsicht.

Bitte um Beachtung: Die unter der Rubrik "Hinweise" aufgelisteten Tourenvorschläge und Beiträge werden von den genannten Personen bzw. Institutionen bereitgestellt. Die Stadt Ettlingen übernimmt keine Verantwortung für die zur Vefügung gestellten Inhalte.

1) Tourenvorschlag: Rund um den Wattkopf und Waldbronner Streuobstwiesen

Eine abwechslungsreiche Runde in der Region Ettlingen, ideal auch als Schnupperrunde für E-Biker oder als Feierabendrunde in der warmen Jahreszeit. Der anstrengende Aufstieg nach dem Start wird belohnt mit der Aussicht vom Bismarckturm und der anschließenden Fahrt über freie Felder. In Reichenbach oder Ettlingen locken gleich mehrere Einkehrmöglichkeiten bzw. Biergärten.

Den vollständigen Beitrag erhalten Sie weiter unten als pdf-Dokument zum Herunterladen. (Quelle: Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e.V./Outdooractive GmbH)

2) Tourenvorschlag: Kleine Ettlinger Mountainbike-Runde

Die kurze Tourenversion rund um Ettlingen ohne fahrtechnische Herausforderungen. Höhepunkt: Die rasante Abfahrt über die Kehren des Heuwegs hinunter ins Albtal.

Den vollständigen Beitrag erhalten Sie weiter unten als pdf-Dokument zum Herunterladen. (Quelle: Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e.V./Outdooractive GmbH)

3) Tourenvorschlag: Alb.TAL.TOTAL im Naturpark Schwarzwald

Es gibt keine bessere Tour, um die Albtal-Region mit all ihren landschaftlichen Facetten und idyllischen Tälern, ihren vielfältigen Sehenswürdigkeiten und beschaulichen Ortschaften auf einmal zu entdecken.

Den vollständigen Beitrag erhalten Sie weiter unten als pdf-Dokument zum Herunterladen. (Quelle: Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e.V./Outdooractive GmbH)

4) Evangelische Kirchengemeinde: Posts von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Eine Vielzahl von jungen Erwachsenen und Jugendlichen der Evangelischen Kirchengemeinde gestaltet das Stadtradeln mit Gedanken, Impulsen und Gebeten. Es sind “Posts”, die in dieser Zeit DAS Zukunftsthema "Schöpfung bewahren" aufgreifen.

Die Posts können Sie unter https://www.johannespfarrei-ettlingen.de/2020/05/28/gedanken-von-jugendlichen-und-jungen-erwachsenen/ nachlesen

5) Planen Sie Ihre Tour mit dem Radroutenplaner Baden-Württemberg

Der Radroutenplaner Baden-Württemberg enthält jetzt schon über 40.000 Kilometer an Radroutendaten. Die derzeitige Weiterentwicklung des Routenplaners erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Stadt- und Landkreisen sowie den Tourismusverbänden. Mit dem landesweiten Radroutenplaner soll das Fahrradland Baden-Württemberg noch attraktiver werden. Das System erleichtert nicht nur die Planung von Freizeittouren, sondern berechnet auch die optimale Route für Alltagsfahrten zum Einkaufen oder zum Arbeitsplatz - inklusive ausgewiesener Radwege, Fahrradstreifen, Höhenprofile und Kombinationsmöglichkeiten mit dem ÖPNV.  (Quelle: nvbw mbh)

Link zum Radroutenplaner: www.radroutenplaner-bw.de

6) Radfahren in Zeiten der Pandemie

Sollte ich während der Corona-Pandemie Fahrrad fahren? Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr beim Radfahren? Sollte ich beim Radfahren eine Maske tragen? Kann ich mich an Leihfahrrädern anstecken? Dr. Michael Barczok, Lungenfacharzt und Vorstandsmitglied des Berufsverbands der Pneumologen und Dr. Martin Stürmer, Virologe und Infektionsepidemiologe beantworten die wichtigsten Fragen rund ums Radfahren in Zeiten von Corona. (Quelle: RadKULTUR Baden-Württemberg)

Schauen Sie sich unter folgendem Link das zugehörige Video an:



7) Abwechslung vom Fahrradfahren - Wandertipps von Katharina Eichler

"Ich wandere mit einer guten, einfach lesbaren Wanderkarte, die ich weiterempfehlen kann: Wanderkarte Albtal, 1:35000 ; Karte des Schwarzwaldvereins, Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung; das Gute finde ich, dass auf dieser Karte die Wanderwegweis-Schilder aufgezeichnet sind und ich mich so gut von Schild zu Schild orientieren kann.

Ich erforsche die Gegend mit den öffentlichen Verkehrsmitteln; so fahre ich ab Ettlingen Stadtbahnhof z.B. mit dem Bus Linie 101 nach Völkersbach und am Wochenende sogar bis Moosbronn; mit der Linie 104 bzw. 110 komme ich nach Waldprechtsweier, mit der Linie 106 nach Neuburgweier im Rheingebiet. Von allen Standorten aus kann man wunderschöne Wanderungen machen und fühlt sich wie `in einer anderen Welt´."

(Katharina Eichler, BUND Ortsgruppe Ettlingen)

8) Videoaktion der Umwelt- und Energieagentur des Landkreises

Die Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe hat sich für euch eine Möglichkeit ausgedacht, mit der ihr gemeinsam für das Klima radeln könnt. Macht ein kurzes Video von euch beim Fahrrad fahren (max. 30 Sekunden), sendet es bis zum 20.07. unter dem Stichwort “STADTRADELN” an die info at uea-kreiska.de und werdet Teil einer landkreisweiten Videos. Für jedes eingesendete Video wird im Rahmen von Schulaktionen ein Baum gepflanzt. Also rauf auf´s Rad und ein Zeichen für den Klimaschutz setzen!"
Hinweis: Mit Zusendung eines Videos erklärt ihr euch einverstanden, dass die Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe dieses im Rahmen der Kampagne bearbeitet und auf Social Media veröffentlicht und bestätigt, dass ihr das Video selbst gemacht habe und es frei von Ansprüchen Dritter ist.

(Quelle: Umwelt- und Energieagentur Landkreis Karlsruhe)

9) Tourenvorschlag: Paneuroparadweg am Oberrhein Abschnitt Ettlingen - Heidelberg

Diese Radtour führt mit Blick auf den Rhein und die Weinberge an den Hängen des Kraichgaus durch Auenwälder beziehungsweise entlang von Spargelfelder und Bagger-/Badeseen durch die "Rheinebene".

Den vollständigen Beitrag erhalten Sie weiter unten als pdf-Dokument zum Herunterladen.

(Quelle: Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e.V./Outdooractive GmbH)

10) Badischer Weinradweg - Etappe 6: Ettlingen - Obererdingen

Die sechste Etappe des Badischen Weinradwegs führt auf rund 67 km durch die Weinregion Kraichgau.

Den vollständigen Beitrag erhalten Sie weiter unten als pdf-Dokument zum Herunterladen.

(Quelle: Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e.V./Outdooractive GmbH)

11) Wander- und Radwandertipps von Michael Erle

Sein Hobby ist das Wandern, seit vielen Jahren gehört er zu den Autoren der BNN-Wandertipps. Die Badischen Neuesten Nachrichten veröffentlicht jeden Donnerstag auf der Seite "Was - Wann - Wo" einen Wandervorschlag für die Umgebung von Karlsruhe. Die in den letzten Jahren von ihm erschienenen Wandertipps, Skiwandertipps und Radwandertipps sowie viele weitere Tourentipps in Deuschlands Südwesten sind auf seinen Internetseiten unter http://michael-erle.de/ nachzulesen.

12) Schwarzwaldrand & Großstadtdörfer

Die aussichtsreiche Rundtour führt in stetig leichtem Auf und Ab durch die idyllisch gelegenen Karlsruher Höhenstadtteile, die auch liebevoll "Bergdörfer" genannt werden. Malerische Streuobstwiesen, Felder und Dörfer mit Kühen und Pferden und lauschige Waldabschnitte versprechen eine abwechslungsreiche Tour mit vielen schönen Ausblicken. Am Turmberg bietet sich vom neu errichteten Aussichtspunkt eine gigantische Aussicht auf Karlsruhe. Zurück am Ausgangspunkt lädt der Kurpark und die Gastronomie in Waldbronn mit Minigolf, Biergarten und Brasserie zum längeren Verweilen ein.

Den vollständigen Beitrag erhalten Sie weiter unten als pdf-Dokument zum Herunterladen.

(Quelle: Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e.V./Outdooractive GmbH)

 

 

Hier die vollständigen Beiträge zum Herunterladen:

Mot de bienvenue

Image

Liebe Mitbürger*innen, liebe Radler*innen,

der Startschuss ist gefallen – ab sofort bis zum 18. Juli 2020 können im Ettlinger Stadtgebiet wieder drei Wochen lang Radkilometer gesammelt werden. „Klimaschutz & Fitness“ verbinden sich zum sechsten Mal in einer Plattform, animieren uns in die Pedale zu treten und Teil der Aktion STADTRADELN zu sein. Gemeinsam mit Ihnen und Ihrer Teilnahme werben wir so für eine klimafreundliche und obendrein gesunde Umgestaltung des Alltags.

Seit 1994 ist Ettlingen Mitglied des Klima-Bündnisses und unterstützt die bundesweite Initiative STADTRADELN. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Letztjährig wurden die Ettlinger Rekorde der Vorjahre allesamt und erneut durch uns gebrochen. Insgesamt legten 633 Radler*innen in 37 Teams ganze 146.585 km per Zweirad zurück und vermieden dadurch theoretische 21 Tonnen an klimaschädlichen Treibhausgasen. Auf dem Weg zu Arbeit und Einkauf sowie in der Freizeit sind Fahrrad und Pedelec die beliebtesten klimafreundlichen Begleiter der Ettlinger Bürger*innen. Neben dem positiven Effekt für unser aller Gesundheit, wirkt die Bewegung an der frischen Luft den gegenwärtigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens entgegen - eventueller Frust stärkt hier die Waden. Aus diesem Grund haben wir uns in Absprache mit dem Landkreis, unter dessen Schirm Ettlingen in diesem Jahr mit anderen Kommunen gemeinsam antreten wird, für die Durchführung auch in Zeiten von Corona entschieden.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, auch wenn die aktuellen pandemiebedingten Verordnungen vorgeben lediglich allein, im Familienkreis oder Kleingruppen los zu radeln - für unsere Klimabilanz und natürlich auch um eine vorzeigbare deutschlandweite Platzierung zu erreichen – ab jetzt zählt jeder Kilometer!

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Arnold
Oberbürgermeister

Presse

Jetzt STADTRADELN wir erst recht!
Aktion im verändernden Format vom 28.06. bis 18.07.2020

Aufgrund der Corona-Einschränkungen fallen viele Veranstaltungen aus. Umso stärker ist für viele BürgerInnen der Wunsch nach sportlicher Betätigung in der Natur. Auch in Zeiten der Pandemie ist das Fahrrad das ideale nachhaltige Fortbewegungsmittel. Dem möchte die Stadt Ettlingen Rechnung tragen, indem sie sich erneut der Kampagne STADRADELN des Klima-Bündnisses anschließt. Im Aktionszeitraum vom 28.06. bis 18.07.2020 können Gemeinde- und Ortschaftsräte sowie alle BürgerInnen und alle Personen, die in Ettlingen arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, bei der Aktion mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.

Als lokaler Organisator weißt Dieter Prosik darauf hin, dass das diesjährige STADTRADELN aufgrund der gegenwärtigen Begleitumstände in veränderter Form stattfinden werde. „Zum einen wird die gegenwärtige Pandemie sich stark auf die Veranstaltungsformate auswirken. Es wird dieses Jahr weder gemeinsame Radveranstaltungen geben, noch sonstige Angebote, an denen sich größere Gruppen von Menschen begegnen. Vielmehr lebt die Aktion vom Sammeln von Radkilometern als EinzelradlerIn, Familie oder eventuell auch in Kleingruppen, sofern die gesetzlichen Rahmenbedingungen dies zum Aktionszeitpunkt erlauben. Hier verweisen wir insbesondere darauf, dass die entsprechende Corona-Verordnung des Landes gewissenhaft eingehalten wird“, so der städtische Klimaschutzmanager. Auf der zentralen Homepage werden Tourenvorschläge und weitere Informationen von und für die TeilnehmerInnen angeboten, um den Gemeinschaftsgedanken zu pflegen.

Zum anderen nimmt Ettlingen zum ersten Mal mit weiteren Kreiskommunen unter dem Schirm des Landkreises teil. Unter der gewohnten Internetseite stadtradeln.de/ettlingen tritt die Stadt als „Ettlingen im Landkreis Karlsruhe“ auf. Hierdurch radelt die Stadt nicht nur für sich selbst, sondern die gesammelten Kilometer werden im Wettbewerb gleichzeitig dem Landkreis gutgeschrieben.

JedeR kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Als besonders beispielhafte Vorbilder werden sogenannte STADTRADELN-Stars gesucht, welche demonstrativ in den 21 STADTRADELN-Tagen auf das Auto weitgehend verzichten und auf das Fahrrad umsteigen. Diese sollten über ihre Erfahrungen als AlltagsradlerIn in einem STADTRADELN-Blog berichten.

Das STADTRADELN Ettlingen wird vom städtischen Klimaschutzmanagement in Zusammenarbeit mit der BUND-Ortsgruppe, der Evangelischen Kirchengemeinde, der ADFC-Gruppe sowie dem Begegnungszentrum organisiert.

Anmeldung und Informationen zum Veranstaltungsablauf im Internet unter stadtradeln.de/ettlingen

Image - cliquez pour agrandirImage - cliquez pour agrandir

Téléchargements

Entrées par page:
20
50
100
Tous
Entrées par page:
20
50
100
Tous
Ettlingen im Landkreis Karlsruhe gehört zum Landkreis Karlsruhe.

vers l'evaluation dans la région

RADar! en Ettlingen im Landkreis Karlsruhe

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Thorsten von Thaden

BUNDe Radler

BUNDe Radler, das Radelteam der Freunde des BUND Ettlingen. Radeln mit physikalischer Distanz, jedoch mit sozialer Nähe. Dieses Jahr beim Stadtradeln ist vieles anders. Ohne Frage hat Corona uns in eine heftige Krise geführt. Wie man in so einer Krise agiert, da kann man heftig und am besten konstruktiv zu streiten. Eines jedoch sollte man bei all dem nicht vergessen: aus der Krsie zu lernen. Unreflektiert aus der Krise hervorzugehen, ohne daraus zu lernen, und alte Zustände, die schon vor Corona unverträglich für Natur, Umwelt, Klima oder unser soziales Miteinander waren, mit viel Geld undwiederherstellen zu wollen, ist töricht. Unser Motto dieses Stadtradeljahr "aus der Krise lernen: für Mensch, Umwelt und Klima". Jeder, der dieses Motto unterstützt, ist herzlich zum Mitradeln eingeladen

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Michael Kirf

SpessRad

Der Name SpessRad ist Programm!
Als Ettlinger Bürger aus dem über 750 Jahre alten Höhenstadtteil Spessart, möchten wir mit unserer Beteiligungan der Kampagne STADTRADELN 2020, welches unsere 4. Teilnahme ist, den Radverkehr in unserer Großen Kreisstadt Ettlingen mit voranbringen. Wir möchten mit unserer Beteiligungan der Aktion u.a. zum Ausdruck bringen, dass für uns eine gesicherte, ausgebaute Verbindung(Radweg) zwischen den Höhenstadtteilen (Schlutenbach, Schöllbronn und Spessart) und der Kernstadt sehr wünscheswert ist. Allen Teammitgliedern wünsche ich eine unfallfreie Kampagne und viel Freude beim Radeln!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Anselm Brakhage

Eichendorff-Gymnasium

"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es." (Erich Kästner)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Sonja Steinmann

SPD - Radeln für AISHA

SPD - Radeln für AISHA
A = Abstand
I = Integration
S = Solidarität
H = Herzlichkeit
A = Ausdauer
Das SPD-Team radelt für diese Werte, aber auch für unsere designierte Landtagskandidatin AISHA FAHIR, die wir mit unseren Rad-Kilometern und CO²-Einsparungen in den Landtag pushen wollen, damit sie dort für uns alle nachhaltige Verkehrs- und Klimapolitik machen und sich für ein zukunftsfähiges und lebenswertes Ettlingen einsetzen kann.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Bernd Hinse

UlmHurst-Biking

Nachbarn für Whisky, Sonne und Kilometer!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

David Fleck

DafNikq

Hier wird aus Leidenschaft gefahren

Joindre l’équipe

les statistiques des dernières années

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • km parcourus

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux