Emblème/logo

Kreis Kleve

VILLE EN SELLE du 15.06. - 05.07.2020

  • 4.895

    Cyclistes

  • 173/581

    Parlementaires

  • 670

    Equipes

  • 1.092.059

    km parcourus

  • 161

    t CO2 évitées

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Der Kreis Kleve a participé de 15. juin à05. juillet 2020 à VILLE EN SELLE.

Contact

Tobias Schmitz

Tel.: 02821 85528
E-Mail: tobias.schmitz at kreis-kleve.de

Kreis Kreis Kleve
Fachbereich 2
Nassauerallee 15-23
47533 Kleve

Dates

Observations

Image

Trotz Corona-Krise das Stadtradeln 2020 findet statt! – wenn auch anders als gewohnt.

Erstmalig beteiligen sich alle 16 Kommunen im Kreis Kleve an der Aktion STADTRADELN. Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Der Landrat und die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister schließen sich der Auffassung des Klimabündnis NRW und des Bundesgesundheitsministeriums an, dass das Fahrrad das sinnvollste Verkehrsmittel für die verbleibenden unvermeidlichen Wege ist – sei es zum Einkaufen oder zur Arbeit. Es ist in diesen Tagen die beste Alternative zum ÖPNV und in vielen Fällen dem Auto vorzuziehen. Zugleich bietet das Radfahren die Möglichkeit, sich weiterhin an der frischen Luft zu bewegen und Ausflüge zu unternehmen. Das fördert nicht nur die Gesundheit, sondern bietet auch, bei allen Einschränkungen, die Möglichkeit zur Abwechslung, ohne dass es dabei zu engem menschlichen Kontakt kommt.

Leider keine Veranstaltungen!

Ab sofort können sich alle Radlerinnen und Radler unter www.stadtradeln.de im Bereich ihrer Kommunen registrieren lassen. Aufgrund der besonderen Situation werden derzeit keine Veranstaltungen zum STADTRADELN geplant. Nichtsdestotrotz können Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch allein oder zu max. 10 Personen zahlreiche Kilometer zurücklegen.

Teilnahme! / Spielregeln

Im Zeitraum vom 15.06. bis 05.07.2020 können alle, die in einer der Teilnehmenden Kommune leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch)Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.
Jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Weitere Details stehen unter www.stadtradeln.de/spielregeln

Aktuell gilt: „Fahren sie allein oder zu Gruppen von max. 10 Personen und sammeln zahlreiche Kilometer für ihr Team!“

Wer kein eigenes Team (mindestens zwei Personen) anmelden möchte, kann sich dem Offen Team seiner Kommune anschließen. Das diesjährige Stadtradeln steht unter dem Motto Klimaschutz und Gesundheit. Insbesondere Pendlerinnen und Pendler sind eingeladen, sich zu beteiligen.

Die gefahrenen Kilometer werden über das Internet eingetragen. Besonders einfach klappt dies über die STADTRADELN-App, über welche auch mittels GPS Tracking eine automatisierte Eintragung erfolgen kann. www.stadtradeln.de/app

Wir freuen uns trotz der Einschränkungen in diesem Jahr auf ein schönes STADTRADELN 2020. Dennoch kann es zu aktuellen Änderungen kommen.

Bitte halten Sie sich bei allen Einschätzungen zur Risikolage an die Empfehlungen und Vorgaben der offiziellen Stellen.

Seien Sie dabei und radeln für Ihre Gesundheit und ein gutes Klima!

Mot de bienvenue

Presse

STADTRADELN 2020 entwickelt sich zu einer Erfolgsgeschichte

Aktion läuft noch bis zum 5. Juli 2020 – Anmeldungen sind noch möglich

 Kreis Kleve – Das STADTRADELN 2020 entwickelt sich zu einer Erfolgsgeschichte. Nahezu täglich steigt die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die möglichst viele alltägliche Wege klimafreundlich zurücklegen. Allein am Montag, 22. Juni 2020, meldeten sich im Kreis Kleve weitere 300 Radlerinnen und Radler an. Seit dem Start der Aktion am 15. Juni 2020, an der sich alle 16 Kommunen des Kreises Kleve beteiligen, nutzen rund 3.970 Menschen im Kreisgebiet das Fahrrad als Verkehrsmittel – sei es für den Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen. Sie legten dabei in den ersten acht Tagen täglich rund 50.000 Kilometer zurück. Das sind bislang insgesamt stolze 417.000 Kilometer. Die derzeit „erfolgreichste“ Kommune ist die Stadt Kleve mit aktuell 640 Teilnehmern und rund 67.700 geradelten Kilometern.

Die Aktion STADTRADELN 2020 fördert nicht nur die Gesundheit, sie dient auch dem Klimaschutz. So konnte seit dem Start der Aktion der Ausstoß von gut 61 Tonnen Kohlendioxid vermieden werden. Eine Anmeldung zum Wettbewerb ist unter www.stadtradeln.de/kreis-kleve noch möglich, die Aktion läuft noch bis zum 5. Juli 2020. Radlerinnen und Radler können sich im Bereich ihrer jeweiligen Kommunen registrieren lassen (Pressemitteilung vom 23.06.2020).

 

 

Das STADTRADELN 2020 findet statt: Erstmalig beteiligen sich alle Kommunen im Kreis Kleve an dieser Aktion

Kreis Kleve – Alle 16 Kommunen im Kreis Kleve haben sich dazu entschlossen, vom 15. Juni bis 05. Juli 2020 an der Aktion STADTRADELN teilzunehmen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Klimaschutz und Gesundheit“ steht. Die Anmeldung zum Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele alltägliche Wege klimafreundlich zurückzulegen, hat der Kreis Kleve übernommen. Ab sofort können sich alle Radlerinnen und Radler unter www.stadtradeln.de/kreis-kleve im Bereich ihrer jeweiligen Kommunen registrieren lassen.

Landrat Wolfgang Spreen und die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Kommunen im Kreis Kleve schließen sich der Auffassung des Klimabündnisses NRW und des Bundesgesundheitsministeriums an, dass das Fahrrad das sinnvollste Verkehrsmittel ist - sei es zum Einkaufen oder zur Arbeit. Es ist darüber hinaus in diesen Tagen der Corona-Krise die beste Alternative zum ÖPNV und in vielen Fällen dem Auto vorzuziehen.

Aufgrund der besonderen Situation werden derzeit keine Veranstaltungen zum STADTRADELN geplant. Nichtsdestotrotz können Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch allein oder zu zweit zahlreiche Kilometer zurücklegen.

Das Radfahren bietet die Möglichkeit, sich an der frischen Luft zu bewegen und Ausflüge zu unternehmen. Das fördert nicht nur die Gesundheit und dient dem Klimaschutz, es bietet auch die Möglichkeit zur Abwechslung, ohne dass es dabei zu engem menschlichen Kontakt kommt. „Seien Sie dabei und radeln für Ihre Gesundheit und ein gutes Klima!“, so die Aufforderung aller Organisatoren im Kreis Kleve (Pressemitteilung vom 04.05.2020).

Image - cliquez pour agrandirImage - cliquez pour agrandirImage - cliquez pour agrandir

Téléchargements

VEDETTES EN SELLE

Photo

Mehr Radfahren für den Klimaschutz.

Die Technische Universität Dresden hat nachgewiesen, dass sich bundesweit die CO2-Emissionen um knapp 8.000 Tonnen pro Tag verringern lassen, wenn jeder zweite kurze Auto-Weg künftig per Rad absolviert werden würde. Und das ist nur einer von vielen Gründen, öfter mal das Fahrrad zu nehmen - für den Einkauf, den Besuch von Freunden oder Bekannten, einen Arztbesuch oder einfach nur mal für eine Radtour durch den schönen Niederrhein. - Und vielleicht ist es Ihnen sogar möglich, drei Wochen lang ganz auf das Auto zu verzichten - und sich als Stadtradel-Star für den Klima- und Umweltschutz zu engagieren. Nutzen Sie die Aktion STADTRADELN vom 15.06. bis zum 05.07.2020, um Ihren Beitrag zu leisten für ein besseres Klima. Melden Sie sich jetzt an auf stadtradeln.de! Die Teilnahme ist auch als Team möglich!

Herzliche Grüße

Dirk Möcking
Bürgermeister der Gemeinde Kerken

Photo

Sarah Pullich - Betriebliches Gesundheitsmanagement und Hochschulsport an der Hochschule Rhein-Waal für die Stadt Kleve

Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Hochschule Rhein-Waal  möchte ich Sie dazu einladen, gemeinsam als „Team Hochschule Rhein-Waal“, an der Aktion STADTRADELN teilzunehmen.
Vom 15.06.20 bis zum 5.07.20 heißt es so viele Kilometer wie möglich mit dem Rad zurückzulegen, und somit aktiv was für Ihre Gesundheit und für das Klima zu unternehmen.

Photo

Christian Bomblat - Klimaschutzmanager der Stadt Kleve für die Stadt Kleve

Mit dem Rad auf drei Kontinenten
Vor vier Monaten, in Santa Cruz-Bolivien, war das mit dem Fahrradfahren wirklich keine gute Idee … weil zu gefährlich. Also fuhr ich 20 Jahre nur ganz selten Fahrrad. Vorher, in den USA, war es ähnlich, da die Entfernungen zu groß waren und auch in Fayetteville fast keiner auf uns Radfahrer Rücksicht nahm. Aber trotzdem hatte ich in beiden Städten ein Fahrrad … zusätzlich zum Auto.
Jetzt habe ich kein Auto mehr und nur noch das alte Kneipenrad (ca. 1980) von meinem Bruder. Ein Auto leihe ich mir ab und zu, um den Wocheneinkauf zu machen oder um die -in Deutschland verstreute- Familie zu besuchen.
Vom 15. Juni bis zum 5. Juli gebe ich meinen Führerschein ab. Dann werde ich nicht nur weiterhin jeden Tag mit der alten Gazelle zur Arbeit pendeln, sondern zusätzlich auch meine Einkäufe mit dem Rad erledigen. Ein neues Rad, am liebsten ein E-Bike -das Dienst-Pedelec hat mich auf den Geschmack gebracht- kaufe ich mir wahrscheinlich erst, wenn die Abstellmöglichkeiten weiterhin optimiert werden, z. B. mit einer Fahrradtiefgarage oder -wachen. Wer parkt schon gerne sein teures Velo bei Wind und Wetter?
Aber jetzt freue mich erstmal auf drei Stadtradel-Wochen, in denen wieder so richtig Werbung für das Fahrrad gemacht wird. Denn, in Kleve macht Fahrradfahren ja wirklich Spaß; gesund und gut fürs Klima ist es sowieso!

Photo

Stadtradeln findet auch in Goch statt.

Erstmals nimmt in diesem Jahr auch die Stadt Goch neben allen anderen 15 Kommunen im Kreis Kleve an dem Projekt „STADTRADELN“ in der Zeit vom 15.06. – 05.07.2020 teil. Bis heute haben sich bereits über 40 Teams unter www.stadtradeln/goch.de eingeschrieben.

Wichtig für das Projekt ist auch die Benennung zumindest eines sogenannten STADTRADEL-Stars je Kommune, der 21 Tage für seine Kommune in die Pedale tritt.

Die Sonderkategorie STADTRADELN-Star schreibt vor, noch einen Schritt weiter zu gehen als die im Projekt gemeldeten Teilnehmer – denn der STADTRADELN-Star darf die 21 STADTRADELN-Tage am Stück kein Auto von innen sehen.

Für Goch wird Wirtschaftsförderer Rüdiger Wenzel an den Start gehen und die Stadt Goch in besonderer Weise bei der kreisweiten Kampagne repräsentieren. Er freut sich darauf, dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen und würde sich freuen, wenn sich in Goch noch viele Teilnehmer finden würden, die durch ihr Mitwirken das Projekt unterstützen.

Während der Aktionsphase wird er über seine Erfahrungen als Alltagsradler im STADTRADELN-Blog berichten.

Photo

Gabor Klung - Team Optik R Rambach+ Reintjes für die Stadt Kleve

Egal ob Schulen, Vereine, Firmen, öffentliche Institutionen oder private Initiativen – die Aktion STADTRADELN ist gerade auch deshalb so toll, weil sie so viele unterschiedliche Zielgruppen anspricht.

Als leidenschaftlicher Radrennsportler und Wiederholungstäter bei der Aktion STADTRADELN absolviere ich nicht nur viele Trainingsfahrten, sondern versuche die meisten meiner Alltagsfahrten mit dem Fahrrad zu gestalten. Neben dem Klima profitiert davon auch meine Fitness: Im Trikot des "Teams Deutsche Kinderkrebsstiftung" fahre ich meine Rennen in einem leistungsorientierten Team, mit dem ich auf das soziale Engagement der Deutschen Kinderkrebsstiftung aufmerksam mache.
Des Weiteren sehe ich mich als ambitionierter Radsportler auch als Teil einer gesellschaftlichen Bewegung, die ein bewusstes Signal in Zeiten einer sich verändernden Mobilitäts- und Verkehrsinfrastruktur setzen möchte.

Ich hoffe, dass ich in meiner Funktion als STADTRADELN-Star nicht nur zeigen kann, dass man im Alltag viele Kilometer mit dem Rad anstatt mit dem Auto zurücklegen kann, sondern auch dazu beitrage, dass sich mehr Menschen dazu motivieren können und wir gemeinsam als (STADT-)RADEL-Community dieses Signal auch über die drei Aktionswochen hinaus nachhaltig fortbestehen lassen.

All heil und gute Fahrt!

Photo

Lena Ziems - Team Speckies on Tour für die Stadt Kleve

Nachdem ich erst kürzlich die Freude am Radfahren nach langer Zeit wieder entdeckt habe, kam das Stadtradeln wie gerufen für mich. Die Chance, dadurch noch motivierter ans Radeln zu gehen, lasse ich mir nicht entgehen. Als Stadtradeln-Star freue ich mich außerdem auf die Herausforderung, das Auto in den nächsten drei Wochen stehen zu lassen und dabei zusätzlich noch die Möglichkeit zu bekommen, andere zu motivieren.

Also lieber Klever, rauf auf die Fiets. Lasst uns für die Umwelt, die Fitness und den Spaß gemeinsam in die Pedale treten!

RADar! en Kreis Kleve

Chef/fes d’équipe

Notifier

Lieber Niederrheiner! Das Team von Antenne Niederrhein unterstützt die Aktion "Stadtradeln" mit voller Überzeugung und wir freuen uns, dass in diesem Jahr unser Kreis Kleve geschlossen mit dabei ist. Auch wir wollen so viele Rad-Kilometer beitragen wie möglich. Aber nicht alleine! Wir laden alle Antenne-Hörer ein, unserem Team beizutreten! Gemeinsam können wir Gutes tun - für die Umwelt und für unsere Gesundheit.

Steigt gerne bei uns ein!!!

Liebe Grüße vom ganzen Antenne Niederrhein Team!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Nathanael Siemonsma

Equipe: Siemonsmaforfuture

Welkom allemaal. Ik hoop als wij er is een keertje een van de top 100 worden. Hiermee zeg ik al vast veel geluk.

Joindre l’équipe
Notifier

Weil es einfach Spaß macht und gut für die Umwelt und die Gesundheit ist :)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Christoph Scheers

Equipe: Hüthum-Borghees

Spaß am Radeln und dabei etwas für die Umwelt tun. Perfekt

Joindre l’équipe
Notifier

Emmerich ist in den ersten Stadtradel-Sommer gestartet
und wie ich finde schon sehr erfolgreich:) SPITZE!

allen Fietsern weiterhin viel Spaß und Freude beim radeln:)

Joindre l’équipe
Notifier

Wir lieben den Niederrhein, unsere Heimat

Joindre l’équipe
Notifier

Wibke D. , Jenne J. , Inge J. , Silas D. FIETSEN STAD(T)T RADELN

Auf die Plätze fertig los, fietsen mit uns ist famos

Joindre l’équipe
Notifier

Spaß am Radfahren und der Umwelt etwas gutes tun. Das Stadtradeln ist eine Gute Möglichkeit auch in Emmerich das Thema Radverkehr mehr in den Mittelpunkt zu rücken.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Joachim Sigmund

Equipe: BGE

#EmmerichKannMehr

Joindre l’équipe
Notifier

Wir haben einfach Spaß am Fahrrad fahren :) das tut nicht nur der Umwelt sondern auch uns sehr gut :) viel Spaß beim Radeln...

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Gabriele Nerger

Equipe: Team Jonathan

Radfahren ist ein wichtiger Beitrag, behutsam mit unserer Erde umzugehen, deshalb radeln, wann immer es möglich ist, auch an den übrigens 344 Tagen im Jahr.

Joindre l’équipe
Notifier

Fairtrade heißt nicht nur fair einzukaufen, sondern auch fair zu handeln. Wer Fahrrad fährt, leistet dazu seinen Beitrag. Das ist die Motivation für unser Team Fairtrade-Fietsers“.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Sonja & Frank Polixa

Equipe: Familienbande

Bei uns in der Familie ist immer etwas los. Und wenn es um Geldern geht, sind wir immer im Einsatz. Radeln ist gesund und hält fit. Da sind wir natürlich dabei!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Bernd Schoob

Equipe: GelderRadler

Jeder KM zählt für unsere Stadt! Gebt alles.

Joindre l’équipe
Notifier

Wir radeln gerne und setzen damit ein Ausrufezeichen für unsere Gesundheit, unsere Umwelt und den Klimaschutz. (!!!)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Hauke Sieberichs

Equipe: CDU Geldern

In und um Geldern radeln- mit Abstand und doch gemeinsam!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Silke Mogritz

Equipe: Arche on Tour 1

"Wir radeln für die Zukunft"

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Hans-Georg Beisel

Equipe: Die Bikels

I want to ride my bycicle - in Memorandum Freddy Mercury

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Christiana Plaumann

Equipe: KKG Geldern

Statt Tanztraining in der Halle => STADTRADELN - Jeder für sich und doch gemeinsam.;)

Joindre l’équipe
Notifier

Auf die Räder, fertig los!
Miteinander Kilometer um Kilometer erradelt. Jetzt umsteigen auf´s Fahrrad ob im Alltag oder in der Freizet, dass fördert den „Klimaschutz und die Gesundheit“. Aufgrund der besonderen Situation werden derzeit keine Veranstaltungen zum Stadtradeln geplant. Nichtsdestotrotz können Teilnehmerinnen und Teilnehmer allein oder aktuell in kleinen Gruppen von max. 10 Personen zahlreiche Kilometer zurücklegen. Gemeinsam aktiv, für dein Team für deine Stadt. Bleibt gesund!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Lutz Dennstedt

Equipe: LD1rent

Vom Niederrhein sagt man ja, dass er so flach ist, dass man am Freitag schon sieht wer Sonntags zu Kaffee kommt. Mit anderen Worten er ist so flach und somit ideal zum fietsen. So nutzen wir gerne mittlerweile unsere "Fuddelfietsen" um sie im Alltag wie auch in der Freizeit zu nutzen. Nebenbei tun wir etwas für die Gesundheit und für das Klima. Wir wünschen allen viel Spass beim STADTRADELN und bleibt alle gesund. :-)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Rahel Schaller

Equipe: Team Geusendaniel

Fietsen für die Schöpfung - wir von der Evangelischen Kirchengemeinde Goch sind dabei und freuen uns über alle, die sich uns anschließen.

Joindre l’équipe
Notifier

Würde mich sehr freuen wenn sich viele meinem Team anschließen würden !
(Sie finden mich auch auf FACEBOOK)!

Das Motto lautet:
"Wir radeln hier am Niederrhein und keiner bremst uns dabei ein".

Joindre l’équipe
Notifier

We are so lucky to llive in such a beautiful part of Germany, Asperden our home. Cycling is the best way to explore this awasome place via the incredible cycle path network.
Everyone is very welcome to join our little team.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Michael Hinnemann

Equipe: ConcordiaGoch

Der Teamname Concordia Goch wurde bewusst gewählt, dass auch unsere Freunde des KCC, mit denen wir nicht nur Mitglieder teilen, hier für die Gesamtheit Kilometer eradeln.

Gerne auch als Unterteam so das wir intern evtl. auch einen kleinen Wettbewerb haben.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Julia Giesen

Equipe: Optik Bremer

Auf gehts Bremer, auf gehts

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Manuela Paufler

Equipe: Tingel-Tangel

"Was soll einer alleine schon erreichen?"
....fragte sich die halbe Menschheit....


GEMEINSAM schaffen wir´s. Ab auf de Fiets!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Sabine Krauß

Equipe: GeBomed

Das Leben ist wie

FAHRRADFAHREN

um die Balance zu halten

musst Du in

BEWEGUNG

bleiben!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Leonard Stenmans

Equipe: Die Stenmänner

Wir Stenmänner setzen uns für den Klimaschutz und somit auch für eine gute und angenehme Fahrradinfrastruktur ein. Zwar ist es auf dem Land nicht einfach, immer auf das Auto zu verzichten, dennoch sind wir die verstopften Innenstädte leid und nutzen den Wettbewerb STADTRADELN, um uns selbst und andere auf die vermehrte und alltägliche Nutzung des Fahrrad aufmerksam zu machen.

Joindre l’équipe
Notifier

seit 2012 autofrei - seit 2014 Mitglied im Stadtradeln-Team "Telekom Düsseldorf" bei Captain Oliver von Hörsten (Tolles Kopf-an-Kopf Rennen mit Vodafone.deutschland geliefert); seit 20.03.20 Rückzug in´s Homeoffice mit der Folge: Gewichtszunahme :( dann erfahren, dass Issum jetzt mitmacht :) Tolle Sache ! neue Motivation, wieder mal auf´s Rad zu steigen! Macht´mit ;)

Joindre l’équipe
Notifier

Die Fietse-Club-Jungens sind die Besten... die Allerbesten... ganz tolle Truppe

Joindre l’équipe
Notifier

Radeln ist gesund und gut fürs Klima :-)

Joindre l’équipe
Notifier

Umwelt- und Klimaschutz fängt mit kleinen Dingen an.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Marlene Fischer

Equipe: KevinTrappRadelCup

Lasst uns für die gute Heimatluft radeln

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Wolfgang Schaffers

Equipe: DJK Twisteden

Wir DJK'ler radeln einfach aus Leidenschaft gerne :-)!
Wir fahren das ganze Jahr Rad.

Joindre l’équipe
Notifier

Der Umwelt zuliebe!
Radfahren ist gut für die Umwelt, da wir hierdurch die Emission von Kohlendioxid, Stickoxid und Feinstaub deutlich reduzieren können.

Top fit in den Tag starten!
Radeln und andere sportliche Aktivitäten stärkt außerdem das Immunsystem und verlängert die Lebenszeit.

Joindre l’équipe
Notifier

Das Stadtradeln 2020 findet statt!

Erstmalig sind alle Kommunen im Kreis Kleve dabei.

Alle Kommunen im Kreis Kleve haben sich dazu entschlossen, in diesem Jahr vom 15.06. - 05.07.2020 an der Aktion Stadtradeln teilzunehmen.
Wir freuen uns auf das fünfte STADTRADELN in Kleve und hoffen auf eine gute kreisweite Platzierung.

Gewinnen Sie attraktive Preise! Die Preise gehen u.a. in diesem Jahr an die besten Pendler*innen bzw. Unternehmen, welche die Kilometer mehrheitlich auf dem Weg zur Arbeit erradeln. Hierfür haben wir extra das Team "Pendler" gebildet oder es können Unternehmer-Teams gegründet werden.

Neu in diesem Jahr sind auch kreisweite Challenges zum Stadtradeln 2020 !

Seien Sie dabei und radeln für Ihre Gesundheit und ein gutes Klima!

Ihre
Pascale van Koeverd

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Wiltrud Schnütgen

Equipe: Kleve fährt Rad

Kleve fährt Rad nimmt seit Beginn des Stadtradelns teil, diesmal also zum 5. Mal. Wir setzen uns seit langem für Verbesserungen im Radverkehr ein und können feststellen, dass dies allmählich auch Früchte trägt. Als begeisterte Radler nutzen wir Autos nur im Ausnahmefall, in Kleve kommt man mit dem Rad meist doch schneller ans Ziel als mit dem Auto. Dennoch ist noch Luft nach oben: zu oft bremsen uns Ampeln aus, wenn die Autofahrer in gleicher Richtung noch fahren dürfen, wir brauchen weitere Radbahnen getrennt vom Autoverkehr, die uns schnell ans Ziel bringen, zumindest im Alltagsverkehr. Und und und

Jetzt aber freuen wir uns auf drei Wochen Stadtradeln, auf Kilometerzählen und gute Gespräche, auf schöne Niederrheinlandschaft und neue Entdeckungen!

Joindre l’équipe
Notifier

Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Hochschule Rhein-Waal möchte ich Sie dazu einladen, gemeinsam als „Team Hochschule Rhein-Waal“, an der Aktion STADTRADELN teilzunehmen.
Vom 15.06.20 bis zum 5.07.20 heißt es so viele Kilometer wie möglich mit dem Rad zurückzulegen, und somit aktiv was für Ihre Gesundheit und für das Klima zu unternehmen.

Und? Interesse geweckt?
Na dann auf die Sättel, fertig, radeln!

Joindre l’équipe
Notifier

KonRad For Future ist das Schulteam des Konrad Adenauer Gymnasiums in Kleve. Wir radeln gemeinsam, weil uns der Schutz unserer Erde sehr am Herzen liegt. Wir stehen dafür, dass auch in Kleve die Verkehrswende möglich ist! Global denken, lokal handeln!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Britta Wegner

Equipe: Clivia

Ihr Lieben,

viel Spaß beim Radeln und vielen Dank für die Unterstützung des Teams „Clivia“. Ich freue mich, dass ihr dabei seid!

Bleibt gesund!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Anne Schütze

Equipe: Team Hövelmann

Radelt was das Zeug hält!
Wir fahren fürs Klima und unsere Gesundheit ;)

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Anne-Kathrin Kleimenhagen

Equipe: Rathaus

Radeln Sie mit für ein besseres Klima, auch in der Gemeinde. Verbinden Sie Bewegung und Alltagswege und tun Sie etwas für die Umwelt. Jeder Kilometer zählt.

Joindre l’équipe
Notifier

Der Prüf- und Mess­dienst der Bundesnetzagentur (PMD)

Der Prüf- und Messdienst (PMD) ist an zahlreichen Standorten in der Bundesrepublik in den Außenstellen der Bundesnetzagentur präsent und sorgt mit moderner stationärer und mobiler Messtechnik sowie vielfältigen Prüf- und Messaktivitäten dafür, dass das Frequenzspektrum effizient und störungsfrei genutzt werden kann.

Das Aufgabenspektrum des PMD umfasst u. a. die Beseitigung funktechnischer Störungen, die Prüfung von Frequenznutzungen, Messungen im Rahmen der Marktaufsicht und der elektromagnetischen Umweltverträglichkeit, die Ermittlung von Frequenznutzungen ohne Zuteilung sowie Untersuchungen zur Funkverträglichkeit und zur Frequenzplanung.

Joindre l’équipe
Notifier

Jeder Kilometer zählt, schützt die Umwelt und verbessert unsere Luft in unserer Gemeinde. Unsere Nachbarschaft wird gestärkt und bleibt gesund! Wir treten in die Pedale für ein gutes Klima!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Friederike Janitza

Equipe: Grüne-Rheurdt

Radfahren ist gelebter Klimaschutz. Als Grüne sind wir sehr gerne mit dabei!

Joindre l’équipe
Notifier

Wir machen mit!
Jede Strecke zählt, besonders auch die kurzen Wege.
Das ist gut fürs Klima, für die Umwelt, die Heimat, für ein besseres Radwegenetz und für unsere Gesundheit.
Und Spaß machts auch noch.

Joindre l’équipe
Notifier

Von den Heronger Buschbergen hinaus in die (Fahrrad- ) Welt
Wir wollen unsere Umgebung erkunden und das Rad auch als alltägliches Transportmittel nutzen.

Viel Spaß beim Radeln

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Vanessa Busch

Equipe: Flowerpower

Life is like riding a bicycle to keep your balance you must keep moving!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Frank Eilrich

Equipe: Sturm 03 Uedem

Zwischen Rhein und Maas gibt es wunderschöne Landschaften zu entdecken. Mit dem Rad geht das am besten! Egal, ob Touren-, Tecking- oder Rennrad, mit Elektrounterstützung oder ohne!
Leute, probiert es aus!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Rositta Moch

Equipe: ADFC Weeze

Fahrrad fahren? Ja, taeglich!
Radfahren im Alltag - ausprobieren, ob wir nicht kurze und mittlere Strecken gut mit dem Rad - und oftmals besser als mit dem Auto - erledigen und dabei noch frische Luft und die Landschaft geniessen koennen, das ist mein Ziel beim Stadtradeln 2020 in Weeze und Umgebung.

Joindre l’équipe
Notifier

Für die Gesundheit und das Klima: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung Weeze fahren mit!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Heinz-Theo van Wickeren

Equipe: Team Wemb

Radfahren und unser Dorf bleibt Gesund.

Joindre l’équipe

Partenaires locaux