Emblème/logo

Kreis Minden-Lübbecke

VILLE EN SELLE du 05.06. - 25.06.2020

  • 1.509

    Cyclistes actifs

  • 49/224

    Parlementaires

  • 122

    Equipes

  • 355.964

    km parcourus

  • 52

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Kreis Minden-Lübbecke

VILLE EN SELLE du 05.06. - 25.06.2020

  • 1.509

    Cyclistes actifs

  • 49/224

    Parlementaires

  • 122

    Equipes

  • 355.964

    km parcourus

  • 52

    t CO2 évitées

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Der Kreis Minden-Lübbecke a participé de 05. juin à25. juin 2020 à VILLE EN SELLE.

Contact

Dr. Frederik Wegener
Tel.: +49 571 807 23220

Stefanie Zienc
Tel.: +49 571 80725390

Kreis-Minden-Luebbecke at stadtradeln.de

Kreis Minden-Lübbecke
Portastr. 13
32423 Minden

Radkultur BW

Dates

STADTRADELN startet im Kreis Minden-Lübbecke am 05. Juni, dem internationalen Tag der Umwelt. Bis zum 25. Juni treten wir gemeinsam für Klimaschutz, Radförderung und Lebensqualität in die Pedale!

Observations

Image

Was ist STADTRADELN?

STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis. Ziel ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, ein Zeichen für die Radförderung zu setzen - und Spaß beim Radfahren zu haben! Es geht darum, an 21 aufeinanderfolgenden Tagen alltägliche Wege möglichst klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Im Rahmen dieses Wettbewerbs treten nicht nur verschiedene Kommunen im Kreis gegeneinander an, sondern es radeln alle STADTRADELN-Teams aus Kommunalpolitiker*innen, Schulklassen, Vereinen, Unternehmen und Bürger*innen für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität um die Wette.

Wer kann mitmachen?

Alle, die im Mühlenkreis wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. 

Wie kann ich mitmachen?

  • Unter https://www.stadtradeln.de/kreis-minden-luebbecke registrieren und dabei entweder einem bereits vorhandenen Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Von hier wird man auch zu den Seiten der Kommunen weitergeleitet, die sich entschieden haben, am STADTRADELN mit einer eigenen Unterseite teilzunehmen.
  • „Teamlos“ radeln geht nicht (2 Personen sind schon ein Team). Alternativ kann man einem „Offenen Team“ beitreten.
  • Radelnde können Unterteams gründen (z. B. für jede Abteilung oder Klasse) und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Im eingeloggten Bereich lassen sich die Ergebnisse der Unterteams miteinander vergleichen. Im Gesamtwettbewerb treten die Hauptteams geschlossen auf.
  • Bis zum letzten STADTRADELN-Tag können Teams gegründet werden.

 

Wie funktioniert das Kilometersammeln?

  • Die geradelten Kilometer können mit einem Kilometerzähler, Fahrradcomputer oder einem Routenplaner ermittelt werden.
  • Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird zählt. Rad-Wettkämpfe und Trainings auf stationären Trainern sind allerdings ausgeschlossen.
  • Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant. Sie können auch im Urlaub zurückgelegte Radkilometer eintragen.
  • Die Radkilometer werden unter www.stadtradeln.de/kreis-minden-luebbecke oder über die STADTRADELN-App in den Online-Kalender eingetragen. Die Eingabefrist endet 7 Tage nach Ende des Aktionszeitraums.
  • Ob die Kilometer pro Fahrt, täglich oder wöchentlich erfasst werden, entscheiden die Radelnden selbst.
  • Es können auch Kilometer für mehrere Radelnde im selben Account eingetragen werden: einfach die genaue Personenanzahl und die entsprechenden Radkilometer angeben.

Nach dem Aktionszeitraum werden die vermiedenen CO2-Emissionen sowie die Gesamtzahl der geradelten Kilometer für jedes Team und für jede Kommune ermittelt. Bundesweit werden die fahrradaktivsten Kommunen und Kommunalparlamente prämiert. Auch im Mühlenkreis wird es Preise geben! Informationen dazu folgen noch.

Die detaillierten Spielregeln sind unter https://www.stadtradeln.de/spielregeln zu finden.

Kennen Sie schon den Radroutenplaner NRW? --> https://www.radroutenplaner.nrw.de/

Foto: Andreas Hub

Mot de bienvenue

Image

 

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

liebe Fahrradfreundinnen und Fahrradfreunde,

 

wer mit dem Fahrrad fährt, tut etwas Gutes für das Klima und für die eigene Gesundheit. Und vor allem: Radfahren macht einfach Spaß.

Besonders hier im Mühlenkreis bietet sich das Fahrrad als Fortbewegungsmittel an. Wir haben eine wunderschöne Landschaft und sehr gut ausgebaute Radwege. Weser und Mittellandkanal, die vielen restaurierten Mühlen und die artenreichen Naturschutzgebiete lassen sich am besten auf dem Rad erkunden.

Um das Radfahren noch interessanter zu machen, hat sich Kreis Minden-Lübbecke entschlossen, zum ersten Mal beim Stadtradeln anzutreten. Vom 5. Juni bis zum 25. Juni 2020 sind Bürger*innen im Kreis Minden-Lübbecke dazu aufgerufen, möglichst viele Alltagswege mit dem Rad zurückzulegen. Die Teilnehmenden treten in Teams an und können sich miteinander messen. Für besonders fleißige Radlerinnen und Radler gibt es sogar etwas zu gewinnen.

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

egal ob Sie den Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen mit dem Rad zurücklegen oder am Wochenende eine Radtour unternehmen, jeder Kilometer zählt. Also, machen Sie mit und sammeln Sie Kilometer für Ihr Team. Ich bin sehr gespannt, wie viele Kilometer wir zusammen radeln können.

 

Viel Erfolg und vor allem viel Spaß

 

Ihr Landrat Dr. Ralf Niermann

 

 

 

Presse

 

Medieninformation

An 21 Tagen so viel Radeln wie möglich

Kreis Minden-Lübbecke tritt beim STADTRADELN 2020 an

 

Radfahren hält fit, Radfahren ist gut für das Klima und vor allem: Radfahren macht einfach Spaß – aus diesem Grund beteiligt sich auch der Kreis Minden-Lübbecke in diesem Jahr an der bundesweiten Aktion STADTRADELN. Vom 5. Juni bis zum 25. Juni 2020 sind Bürger*innen im Kreis Minden-Lübbecke dazu aufgerufen, möglichst viele Alltagswege mit dem Rad zurückzulegen.

„Wir haben im Kreis Minden-Lübbecke gut ausgebaute Radwege. Das Auto stehen zu lassen und das Rad zu nehmen, bietet sich daher hier in der Region besonders an“, sagt Landrat Dr. Ralf Niermann, der für das Team-Kreisverwaltung beim STADTRADELN antritt. „Alltagswege, wie zum Beispiel der Weg zur Arbeit, mit dem Rad zurücklegen macht den Kopf frei und hält fit. Wieso also nicht mal für drei Wochen für das Klima und auch für die eigene Gesundheit in die Pedale treten?“ so der Landrat weiter.

Das Stadtradeln ist ein Wettbewerb bei dem es darum geht, an 21 Tagen möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob jemand bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs war. Es zählt sowohl der Weg zur Arbeit, als auch das Fahren in der Freizeit.

Teilnehmende müssen sich in Teams zum Beispiel im Sportverein, in der Schule oder über die Arbeit zusammenschließen und gemeinsam möglichst viele Kilometer zurücklegen. Alle, die im Kreis Minden-Lübbecke wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen. Die Gemeinde Hille sowie die Städte Porta Westfalica und Minden sind beim diesjährigen Stadtradeln mit einer eigenen Untergruppe vertreten. So können sich die Kommunen auch untereinander messen.

Nach dem Aktionszeitraum werden die vermiedenen CO2-Emissionen sowie die Gesamtzahl der geradelten Kilometer für jedes Team und für jede Kommune ermittelt. Bundesweit werden die fahrradaktivsten Kommunen und Kommunalparlamente prämiert. Auch im Mühlenkreis können teilnehmende Radler*innen etwas gewinnen.

Interessierte Radler*innen aus dem Kreisgebiet können sich hier anmelden: https://www.stadtradeln.de/kreis-minden-luebbecke. Radler*innen, die direkt für ihre Kommune antreten möchten, können sich auf den Unterseiten der drei teilnehmenden Kommunen anmelden:  

 

Foto: Janine Küchhold/Kreis Minden-Lübbecke

Image - cliquez pour agrandir

Téléchargements

Entrées par page:
20
50
100
Tous
Entrées par page:
20
50
100
Tous

RADar! en Kreis Minden-Lübbecke

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Dr. Ralf Niermann

KREISVERKEHR - Team der Kreisverwaltung

Besonders hier im Mühlenkreis bietet sich das Fahrrad als Fortbewegungsmittel an. Wir haben eine wunderschöne Landschaft und sehr gut ausgebaute Radwege. Weser und Mittellandkanal, die vielen restaurierten Mühlen und die artenreichen Naturschutzgebiete lassen sich am besten auf dem Rad erkunden.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Nadine Schiller

WAGO

Klimaschutz und Fitness einfach miteinander verbinden und öfter mal auf das Rad steigen anstatt in das Auto. Machen Sie mit und radeln Sie mit WAGO zum Sieg!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Hauke Schwenker

KlimaBündnis im Mühlenkreis e.V.

Was wir erreichen wollen:

- jeder/jede macht das Klima überall zum Thema
- den Energieverbrauch um 50% senken
- im Jahr 2030 versorgt sich der Mühlenkreis vollständig aus erneuerbarer Energie

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Kathrin Böhning

Team Kathrin Böhning

Fahrradfahren ist für das Klima, als auch für die Gesundheit von unschätzbarem Wert. Deshalb lasst uns gemeinsam (und doch mit Abstand) versuchen, so viele Wege wie möglich mit dem Rad statt dem Auto zurückzulegen, dabei Spaß zu haben und sogar noch etwas für unsere Fitness zu tun.

"Gut Tritt" und packen wir's an! :-)
Eure Kathrin Böhning

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Andreas Schröder

SPD-Stadtverband Lübbecke

Wo kein Schnee liegt,....!!!!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Iris Niermeyer

Landfrauen

Landfrauen setzen sich auf vielfältige Art und Weise für das Klima ein und möchten hier auch einen Beitrag mit den Fahrrädern erradeln!
Je mehr von uns mitmachen, umso mehr können wir Größe in Stärke verwandeln!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Rolf Begemann

Funker der Tafelrunde

Die offene Gruppe für alle Menschen
Weitere Infos zu den Funkern der Tafelrunde unter https://www.darc.de/n12/

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Lennart Ferling

Stadttheater Minden

Wir sind die Coolsten, wenn wir cruisen
Wenn wir Mit dem Fahrrad düsen!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Gotthard Korella

Critical Mass Minden u.a., f. Radfahren in MI

Offenes Team für alle Menschen. Stadtradeln als weiterer Ausdruck für Radfahren und Radverkehr in Minden und Umgebung.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Reinhard Geffert

RotesRad(t)

Fahrradfahren ist schnell, gesund, umweltfreundlich, klimaschonend, günstig, angesagt und förderungswürdig. Bis zu 30 % der Autofahrten können durch das Fahrrad ersetzt werden. Sagt das Umweltbundesamt. Und wir - das SPD-Ratsteam aus Porta Westfalica - machen mit!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Dr. Sylvia Arrnold

Die 90 Grünen Bündnisradler

Radeln ist gut für unser aller Klima und die Gesundheit von jedem von uns.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Andre Biermann

Die Radi-Kalen

Lasst die Reifen qualmen

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Bastian Schwannecke

Barkser Powerbeine

So lange die Beine noch Power haben und noch viel weiter....

Joindre l’équipe

les statistiques des dernières années

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • km parcourus

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux