Emblème/logo

Landkreis Augsburg

VILLE EN SELLE du 07.07. - 27.07.2018

  • 123.790

    Kilomètres parcourus

  • 18

    t CO2 évitées

  • 49

    Teams

  • 500

    Cyclistes actifs

  • 18/213

    Parlementaires

Emblème/logo

Landkreis Augsburg

VILLE EN SELLE du 07.07. - 27.07.2018

  • 123.790

    Kilomètres parcourus

  • 18

    t CO2 évitées

  • 49

    Teams

  • 500

    Cyclistes actifs

  • 18/213

    Parlementaires

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Der Landkreis Augsburg a participé de 07. juillet à27. juillet 2018 à VILLE EN SELLE.

Contact

Mareike Hartung
Radverkehrsbeauftragte

Tel.: 0821 31022178
radverkehr at lra-a.bayern.de

Landratsamt Augsburg
Klimaschutz
Prinzregentenplatz 4
86150 Augsburg

Dates

07.07.2018 Startschuss des Stadtradelns zusammen mit der Stadt Augsburg
Familienfreundliche Auftaktradtour
Start: 10:00 Uhr Kulperhütte (Pfarrer-Bogner-Str.)
Ziel: 12:30 Uhr Bismarckturm in Neusäß
Veranstalter: ADFC Augsburg
Anmeldung: über Arne Schäffler , (0175)7290002 oder arne.schaeffler at adfc-augsburg.de

25.10.2018 Abschlussveranstaltung zum Stadtradeln im Landkreis
Preisverleihung an die Gewinnerteams
16:30 Uhr Großer Sitzungssaal Landratsamt Augsburg (Prinzregentenplatz 4)
Veranstalter: Landratsamt Augsburg
Anmeldung: über Mareike Hartung, (0821)31022178 oder radverkehr at lra-a.bayern.de

Téléchargements

Évaluation




RADar! en Landkreis Augsburg

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Mareike Hartung

Equipe: Pedalhelden

Ländliche Gebiete mit landschaftlichen Highlights, aber zugleich auch der verstädterte Speckgürtel um die Großstadt Augsburg: Der Landkreis ist vielfältig geprägt und steht daher vor einer Reihe an zukünftigen Herausforderungen. Als Radverkehrsbeauftragte für den Landkreis Augsburg beschäftige ich mich tagtäglich mit dem wunderbaren Verkehrsmittel "Fahrrad". Es gehört meiner Ansicht nach zu den Verkehrsmitteln, die immer mehr an Bedeutung gewinnen. Denn welches Auto kann da schon mithalten? Das Radl hält fit, verursacht keine Staus, spart auf kurzen Strecken Zeit und stößt ganz nebenbei keine Emissionen aus.
Wer kann dazu schon "Nein" sagen?

Joindre l’équipe

Partenaires locaux