Emblème/logo

Marl in der Metropole Ruhr

VILLE EN SELLE du 05.09. - 25.09.2020

  • 406

    Cyclistes actifs

  • 13/49

    Parlementaires

  • 36

    Equipes

  • 92.753

    km parcourus

  • 14

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Marl in der Metropole Ruhr

VILLE EN SELLE du 05.09. - 25.09.2020

  • 406

    Cyclistes actifs

  • 13/49

    Parlementaires

  • 36

    Equipes

  • 92.753

    km parcourus

  • 14

    t CO2 évitées

Les municipalités suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Marl in der Metropole Ruhr participe de 05. septembre à 25. septembre 2020 à VILLE EN SELLE. Tous/toutes les intéressé(e)s qui habitent, travaillent, sont membres d’une association ou élèves/étudiants d’un établissement scolaire/universitaire à/dans Stadt Marl in der Metropole Ruhr peuvent participer à VILLE EN SELLE.

Contact

Michael Klement
Klimaschutzmanager

Tel.: +49 2365 99-6121
michael.klement at marl.de

Stadt Marl
Carl-Duisberg-Straße 165
45772 Marl

Radkultur BW

Dates

Touren des ADFC 

05.09.2020 von 10:00 - 15:00 Uhr, 40 km STADTRADELN

06.09.2020 von 10:00 - 17:00 Uhr, 65 km Schwarze Heide

08.09.2020 von 18:00 - 20:30 Uhr, 25 km Feierabendtour - die Mittelschwere

NEU!!! 10.09.2020 von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr, 80 km STADTRADELN NEU!!!

http://www.sendcockpit.com/appl/ce/software/code/ext/_ns.php?&uid=782a603841c670841ce8881819b91214

12.09.2020 von 13:00 - 17:00 Uhr, 35 km Lipper höhe und Hervester Bruch

15.09.2020 von 18:00 - 20:30 Uhr, 35 km Feierabendtour - die Anspruchsvolle

17.09.2020 von 10:00 - 17:00 Uhr, 65 km Wildpark Dülmen                                           NEU!!!

18.09.2020 von 10:00 - 18:00 Uhr, 75 km Düwelsteene

19.09.2020 von 13:00 - 17:00 Uhr, 45 km Gut Steinhausen                                            NEU!!!

20.09.2020 von 10:00 - 15:00 Uhr, 55 km Hugo - Erzbahn                                              NEU!!!

22.09.2020 von 18:00 - 20:30 Uhr, 25 km Feierabendtour - die Mittelschwere

24.09.2020 von 10:00 - 17:00 Uhr, 85 km Borken                                                             NEU!!!

25.09.2020 von 11:00 - 15:00 Uhr, 40 km STADTRADELN Abschlußtour - Runde durch Marl

Weitere Informationen und aktuelle Hinweise zur Anmeldung und Teilnehmerzahl können dem beigefügten Flyer des ADFC entnommen werden. 

 

Touren der Pfarrei Heilige Edith Stein

Unter Corona-Bedingungen bietet das Team Pfarrei Heilige Edith Stein zwei Pfarr-Rad-Touren an. Diesmal sind wir unterwegs in den Grenzgebieten der Kirchengemeinde.

14.09.2020 ab 18.00 Uhr: Startpunkt vor der Kirche St. Josef, Bergstraße 115.
24.09.2020 ab 18.00 Uhr: Startpunkt vor der Kirche St. Georg, Altmarkt.

Die Pfarr-Rad-Touren sind ungefähr 20 km lang und bieten zwischendurch Gedankenanstöße und die Möglichkeit zum Gebet.

 

Fahrrad-Demo Kidical Mass am Weltkindertag

20.09.2020 ab 15:00 Uhr, ca. 5 km ab Rathaus Marl

Die Fahrrad-Demo steht unter dem Motto "Platz da für die neue Generation" und soll die Notwendigkeit sicherer und komfortabler Schulwege unterstreichen. Gefahren wird in langsamem Tempo in Begleitung der Polizei.

Weitere Informationen unter http://www.radentscheid-marl.de/?p=5405 ;

 

Fahrradsternfahrt Ruhr

20.09.2020 - ganztägig, Ort: Ruhrgebiet

Lass das Fahrrad aufleuchten! Fahre dazu am 20.9.20 eine der vorgeschlagenen Strecken und zeichne deine Tour mit der Bike Citizens App auf. Anschließend wird aus allen Touren eine Heatmap erstellt, in der jeder gefahrene Weg aufleuchtet. Die Wege, die von besonders vielen Menschen gefahren wurden leuchten aber besonders hell auf.

Weitere Infos gibt es in der zum Download bereitgestellten PDF, oder unter folgendem Link:
https://velocityruhr.net/fahrradsternfahrt-ruhr/

 

Observations

Mot de bienvenue

Presse

Téléchargements

Entrées par page:
20
50
100
Tous
Entrées par page:
20
50
100
Tous
Marl in der Metropole Ruhr gehört zur Metropole Ruhr.

vers l'evaluation dans la région

VEDETTES EN SELLE

Photo

Schon viele Jahre fahre ich die meisten Strecken mit dem Rad. Seit vergangenem Jahr versuche ich auch bei längeren Strecken auf das Auto zu verzichten.

Das gelingt natürlich nicht immer.
Umso spannender ist für mich die Teilnahme am Stadtradeln und speziell das Vorhaben, drei Wochen lang rigoros auf das Auto zu verzichten.
Mir ist insbesondere der Umweltschutz ein Anliegen. Und wie kann man hier einfacher aktiv werden, als das Auto nach Möglichkeit stehen zu lassen?

Besonders in Marl kommt man (wenn auch teilweise hügelig ;) ) mit dem Fahrrad wunderbar und schnell von A nach B. Das nutze ich sowohl privat als auch dienstlich gern. Und nebenbei gibt’s frische Luft und Bewegung gratis.

Ich freue mich, wenn viele Marler*innen teilnehmen, um in den drei Wochen etwas für den Umweltschutz zu tun und sich für den einen oder die andere vielleicht auch darüber hinaus das Fahrrad als gute Alternative für Wege in Marl etabliert.

RADar! en Marl in der Metropole Ruhr

Chef/fes d’équipe

Notifier

Eine lebenswerte Stadt, kinder- und familienfreundliche Mobilität, Klimaschutz für eine gesunde Kinderzukunft - dafür wirbt das Team des Kinderschutzbundes Marl beim Stadtradeln.
Jeder Alltagskilometer mit dem Fahrrad zählt ! Es kommt nicht auf die Länge der Touren an, gerade die Kurzstrecken in der Stadt können mit dem Rad bewältigt werden.
Die Wege zum Kindergarten, zur Schule, zur Arbeit. In der Freizeit radelt es sich gut zum Sportverein, zum Musik oder Kunstunterreicht, zu Freunden. Und auch der Einkauf passt auf's Rad - mit dem Rad kann man ja umweltfreundlich auch noch ein zweites Mal losfahren ...
Wir zählen wieder auf viele Mitradelnde Erwachsene, Jugendliche und Kinder - gemeinsam schaffen wir tausende Kilometer!

Joindre l’équipe
Notifier

Beim Älterwerden ist’s ein Segen,
sich regelmäßig zu bewegen.
Wozu - das weiß schon jedes Kind -
Fahrräder sehr geeignet sind:
Sie bringen, wenn wir pedalieren,
das Herz vom Trab zum Galoppieren
und halten so durch schnellen Lauf
des Blutes die Verkalkung auf.
Auch bringen sie die Muskeln, Sehnen
zum Kontrahieren und zum Dehnen.
Das wieder steigert den Verbrauch
von Kalorien, was den Bauch
schön fest macht, ebenso die Hüften.
Auch ist man draußen und kann lüften,
hat Sauerstoff und Sonne pur,
genießt die Schönheit der Natur,
darf dort - und niemand kann’s verwehren -
noch fröhlich strampeln und verkehren,
wo nie ein Autorad sich dreht
und sonst der Mensch per pedes* geht.
So weit erst mal das Angenehme.
Doch gibt’s beim Radeln auch Probleme:
Zum Beispiel, wenn der Weg sich neigt,
beziehungsweise, wenn er steigt,
dann reicht bei Älteren und Alten,
die Kraft nicht aus, den Schwung zu halten
mit dem man eine Steigung nimmt
und ziegengleich den Berg erklimmt. -
Hier drängt sich auf die Überlegung:
Gibt’s wohl ein Rad mit Selbstbewegung,
das eig’nes Treten unterstützt
und helfend unsren Kräften nützt?
Jawohl, es gibt! Und zwar schon lange!
Mit „tiefem Einstieg“ (ohne Stange!),
ein Rad aus Alu, Eisen, Chrom,
wie andre auch, nur treibt hier Strom,
auf dass die Kraft des Fahrers wachse,
den Antrieb in der Vorderachse.
Wer also die Pedale tritt,
dem hilft das Rad „elektrisch“ mit.
Manfred Günther

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Ludger Vortmann

Equipe: Tour de Rennbach

Unser Team "Tour de Rennbach" ist benannt nach dem gleichnamigen Landschaftsschutzgebiet in Polsum und Frentrop. Wir sind seit Beginn des Stadtradelns in unserer Stadt 2017 dabei und freuen uns auf Teilnehmer*innen und auf einen spannenden Wettkampf gegen- und natürlich MIT-einander.

Ich persönlich habe im vergangenen Jahr meinen Wagen 3 Wochen stehen lassen (Stadtradeln-Star) und moderiere auch den offiziellen Stadtradeln-Podcast (www.stadtradeln.de/podcast)

Ich bin sehr stolz darauf, dass wir hier beim Stadtradeln 2020 so viele Teams haben. Denn das Stadtradeln ist die Keimzelle für den Radler-Stammtisch-Marl und die Mobilitätswende. Denn durch den Druck der Bürger wird Marl bis 2028 zu einer lebenswerten und fahrradfreundlichen Stadt umgestaltet. Das ist Klimaschutz pur!

Joindre l’équipe
Notifier

Die Overbergschule beschäftigt sich schon seit einiger Zeit mit den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Die Grundschule am Volkspark freut sich auf die Teilnahme am Stadtradeln und hofft, dass auch längerfristig häufiger Rad gefahren wird!

Joindre l’équipe
Notifier

Klimaschutz, Bewahrung der Schöpfung und Teilhabe am öffentlichen Leben für alle. Jung und Alt.
Dafür möchten wir in den drei Wochen radeln.
Jeder und jede ist herzlich willkommen, egal ob man Vielfahrer oder Gelegenheitsfahrer ist. Jeder Kilometer und jede/r RadfahrerIn zählt!

Joindre l’équipe
Notifier

Unsere Stadt nimmt seit 2017 an der Aktion teil. Unser Team rote Rennräder–SPD Marl ist von Anfang an mit Begeisterung dabei. Unser Team ist offen für alle Marlerinnen und Marler. Mit unserer Teilnahme unterstützen wir die Ziele des Stadtradelns ganz praktisch.
In unserer politischen Arbeit setzen wir uns dafür ein den Radverkehr in unserer Stadt zu stärken, (Rad-)Wege zu sanieren, das Radfahren attraktiver und sicherer zu machen. Marl wieder zur Fahrradstadt zu entwickeln haben wir uns zum Zielgesetzt. Deshalb haben wir auch die Initiative Radentscheid von Beginn an unterstützt. Die SPD Marl bekennt sich klar und deutlich zu den Zielen des Radentscheids. Diese haben wir auch in unserem Wahlprogramm verankert.
Ob zur Schule, zur Arbeit oder in der Freizeit, sicher mit dem Rad durch Marl.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Bernd Papenfuß

Equipe: ADFC Marl

Jeder Radfahrende ist herzlich willkommen in unserem Team.
Mehr Platz fürs Rad ist seit jeher das Ziel des ADFC. Der Verein setzt sich ein für gute und breite Radwege, sichere Fahrradabstellplätze und bessere Radfahrbedingungen, speziell in den Städten. Es ist Zeit für die Verkehrswende von der autogerechten zur menschenfreundlichen Stadt.
Lasst uns zeigen, dass es in Marl sehr viele aktive und interessierte Radfahrer*innen gibt.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Andrea Baudek

Equipe: Stadt fährt Rad

Fahrradfahren macht Spaß, schont die Umwelt und hält fit! Leider bleibt im Alltag nicht immer genug Zeit sich mit seinen eigenen Gewohnheiten auseinanderzusetzen und zu schauen, welche Verkehrsmittelwahl für welche Wege möglich ist. Dabei kann gerade das Radeln im Alltag viel zum eigenen Wohlbefinden beitragen.
Das STADTRADELN bietet einen Anlass, sich mit diesem Thema zu beschäftigen und mal was Neues auszuprobieren. Vielleicht gelingt es ja, mit der ein oder anderen Gewohnheit zu brechen und öfter mal auf das Rad zurückzugreifen.
Auch bietet das STADTRADELN die Gelegenheit über das Radfahren zu sprechen und so nicht nur sich sondern auch andere zum Radfahren zu motivieren.
Wenn das gelingt, hat das STADTRADELN sein Ziel erreicht! Jeder Kilometer zählt! Ich Freue mich drauf!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Miran Zagros Sertpolat

Equipe: Radelmenschen

Radeln! Radeln! Radeln!

Joindre l’équipe
Notifier

Wir Tauchfreunde können auch anders. Nicht nur unter Wasser, sondern gerne auch auf dem Rad steigern wir unsere Kondition und unseren Teamgeist. Wenn wir so dem Umweltgedanken nachkommen können, machen wir das natürlich gerne. In der Vergangenheit haben wir uns schließlich regelmäßig bei Stadtreinigungen, auch unter erschwerten Bedingungen, eingebracht und haben die Gewässer in und um Marl von ihrem Unrat befreit.

Joindre l’équipe
Notifier

Der Umwelt und sich selbst etwas Gutes tun, .... fahr mehr Rad!!!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Noah Joel Chianese

Equipe: Die Nachbarschaft

Das Asgsg muss untergehen!

Joindre l’équipe

les statistiques des dernières années

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • km parcourus

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux

ADFC Marl
Fahrradhaus Müller
VITALuxe - By Physiotherapie Strutz
innogy
Stadtwerke Haltern am See - Energie und Lebensfreude
Alte Schmiede - Goethestr. 37
Bergstr. 13
rebeq
Sparkasse Vest Recklinghausen
Radwelt Jepkens - Victoriastr. 65
Theater Marl
Volksbank Marl-Recklinghausen eG