Emblème/logo

Oldenburg

VILLE EN SELLE du 02.09. - 22.09.2018

  • 248.828

    Kilomètres parcourus

  • 35

    t CO2 évitées

  • 115

    Teams

  • 1.227

    Cyclistes actifs

  • 16/50

    Parlementaires

Emblème/logo

Oldenburg

VILLE EN SELLE du 02.09. - 22.09.2018

  • 248.828

    Kilomètres parcourus

  • 35

    t CO2 évitées

  • 115

    Teams

  • 1.227

    Cyclistes actifs

  • 16/50

    Parlementaires

Les municipalités suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Oldenburg a participé de 02. septembre à22. septembre 2018 à VILLE EN SELLE.

Contact

Kerstin Goroncy
Organisatorin STADTRADELN
Tel.: 0441 2353849

Andreas Brosig
Organisator STADTRADELN
Tel.: 0441 2353807

stadtradeln at stadt-oldenburg.de

Stadt Oldenburg
Verkehrsplanung
Industriestraße 1g
26105 Oldenburg

Dates

Drei Wochen haben die Oldenburger STADTRADLERINNEN und STADTRADLER alles gegeben und die Ergebnisse können sich für die erstmalige Teilnahme sehen lassen: Platz 66 von 886 teilnehmenden Kommunen geschafft und als Newcomer den Titel „Fahrradaktivstes Kommunalparlament“ eingefahren.

Am Montag, 29. Oktober 2018 fand die Abschlussveranstaltung der Aktion STADTRADELN in Oldenburg im großen Sitzungssaal des Alten Landtags statt. Bürgermeisterin Christine Wolff verlieh zusammen mit den jeweiligen Unterstützern Urkunden und Preise in den Kategorien „Fahrradaktivste Teams“, „Fahrradaktivste Radlerinnen und Radler“ und „Verlosung mit Gewinnmöglichkeit für alle Teilnehmenden“. Die Liste der Kategorien und Gewinne kann unter
https://www.oldenburg.de/startseite/leben-wohnen/verkehr/fahrradstadt/stadtradeln/beim-radeln-gewinnen-alle.html eingesehen werden. Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden schriftlich informiert.

Die Stadt Oldenburg bedankt sich bei allen aktiven Radlerinnen und Radlern für das fleißige Sammeln der Kilometer und bei allen lokalen Partnern für die freundliche Unterstützung in Form von Sach- und Geldspenden.

Jetzt aber nicht nachlassen. Treten Sie auch über den Aktionszeitraum hinaus in die Pedale, um Oldenburg fahrradfreundlicher zu gestalten und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Téléchargements

Évaluation

1.227 cyclistes, dont 16 membres du parlement communal, ont fait au total 248.828 km en vélo et ont épargné ainsi 35.334 kg CO2 (calcul basé sur 142 g CO2 par personnes-km).

Ceci correspond à 6,21x la longueur de l’équateur.



Participants et résultats

Aperçu de l’équipe et des cyclistes

Résultats de l’équipe - à titre absolu

Résultats de l’équipe - à titre relatif

Equipe ayant le plus de participants cyclistes




Catégories spéciales

Ämter/Verwaltung: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Ämter/Verwaltung: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Ämter/Verwaltung: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Familien: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Familien: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Familien: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Parteien: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Parteien: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Parteien: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Schulklassen: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Schulklassen: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Schulklassen: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Universitäten/Hochschulen: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Universitäten/Hochschulen: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Universitäten/Hochschulen: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Unternehmen/Betriebe: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Unternehmen/Betriebe: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Unternehmen/Betriebe: Equipe ayant le plus de participants cyclistes

Vereine/Verbände: Résultats de l’équipe - à titre absolu

Vereine/Verbände: Résultats de l’équipe - à titre relatif

Vereine/Verbände: Equipe ayant le plus de participants cyclistes




STADTRADELN-Stars

Photo

Gabriele Nießen
Stadtbaurätin
Stadt Oldenburg


Ich bin seit Jahren eine überzeugte Radfahrerin und nehme deshalb gerne als STADTRADELN-Star an der Aktion teil. Fast alle beruflichen Wegstrecken lege ich mit dem Fahrrad zurück. In einer Stadt der kurzen Wege ist das Fahrrad, auch bei Regen, für mich das beste Fortbewegungsmittel. In meiner Freizeit tausche ich das Alltagsfahrrad gegen mein 20 Jahre altes Rennrad für Touren in die weitere Umgebung und genieße den Windschatten des Vorder-Mannes.

Mit meiner Vorbildfunktion als STADTRADELN-Star möchte ich mehr Menschen dazu motivieren, öfter mal das Auto stehen zu lassen und Alltagsfahrten mit dem Fahrrad zu erledigen, egal ob zur Arbeit oder in der Freizeit.

Ich freue mich auf drei spannende Wochen und hoffe, dass möglichst viele bei dieser Aktion mitmachen und das Rad auch über den Aktionszeitraum hinaus nutzen.

RADar! en Oldenburg

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Matthias Westphal

Equipe: Velophil

Mein Name ist Matthias Westphal, ich wohne seit 22 Jahren in meiner Wahlheimat Oldenburg und ich bin der Kapitän des Stadtradel-Teams „Velophil“. Das Fahrrad nutze ich ganzjährig um zur Arbeit zu kommen, einzukaufen oder um mich mit Freunden zu treffen. Dabei spielen für mich nicht nur Flexibilität, Gesundheit und Umweltfreundlichkeit eine Rolle, sondern auch die Überzeugung, dass eine Stadt mit wenig Autoverkehr eine lebenswertere Stadt ist!
Zusammen im Team möchte ich auf diesem Weg zeigen, wie einfach eine unmotorisierte, klimaneutrale und nachhaltige Mobilität sein kann, um auch andere Menschen zu motivieren, so oft wie möglich auf ein Auto zu verzichten. Jede Radfahrt mehr ist eine Autofahrt weniger und ein Zugewinn an Lebens- und Aufenthaltsqualitäten innerhalb städtischer Räume.

Notifier

Die Kollegen des Amtes 41 (Amt für Verkehr und Straßenbau) stellen sich in diesem Jahr der Herausforderung und möchten Ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Natürlich soll das ganze Spaß machen und durch die zusätzliche Bewegung der Körper und die Seele gestärkt werden. Auf diesem Wege, wünschen wir allen Teilnehmenden STADTRADEL -Teams in den kommenden 21 Tagen viel Erfolg, Kraft, Ausdauer, Spaß und viele Tonnen eingespartes Kohlendioxid.

Gau, fell, maak futt - Macht schnell - lasst die Haare wehen!

Notifier
Photo

Klaus Stamereilers

Equipe: Team SPeeD Oldenburg

Nach einstimmigem Beschluss der SPD Stadt Oldenburg in 04/2018 soll sich Oldenburg das Leitbild "Vorzeige-Fahrradstadt" geben. Wenn ein Beschluss radfahren könnte, wäre er schon im Stadtrat.

Notifier

#radelnfürprimaklima

Notifier
Photo

Bettina Hey

Equipe: Standesamt

Jeder Meter zählt

Notifier
Photo

Daniel Weddehage

Equipe: Elch-Team

Für mich ist das Fahrrad in der Stadt das ultimative Verkehrsmittel.

Notifier

Wir sind ein super Team!

Notifier

Radeln - weil`s Spaß macht!

Notifier

Familienpower pur!
Wir, die fantastischen Vier, radeln liebendgern und sind familienstark!

Notifier
Photo

Kathrin Kraft

Equipe: Integration

Wir radeln für Integration!!!!!

Notifier
Photo

Nadine Engel

Equipe: Madini

Jeder Kilometer zählt, der per Rad zurückgelegt wird, um unsere Luft sauberer zu halten und den Lärm zu reduzieren. Von den täglich 160 Mio Autofahrten liegen 25 % unter 2 km und weitere 25 % zwischen 2 km und 5 km. Das ist ein riesen Potential, um unsere Umwelt zu schonen und gleichzeitig etwas für unsere Gesundheit zu tun - selbstverständlich radeln, das wünsche ich mir.

Notifier

Die DAK-Gesundheit macht sich stark für die Bewegung mit dem Rad.

Notifier
Photo

Heinrich Book

Equipe: ADFC Oldenburg

Jeder nicht gefahrene Kilometer mit dem Auto dient dem Klimaschutz. Jeder gefahrene Kilometer mit dem Fahrrad ist gut für die Gesundheit aller und insbesondere für einen selber.

Notifier

Weniger Autos, mehr Stadtgrün!

Notifier

Hallo, mein Name ist Ramon und bin Vater von 2 Töchtern. Eine ist in der Kita Küpkersweg gewesen und die Zweite geht dahin.
Viele Kapitäninnen und Kapitäne erklären schon sehr gut, warum so wichtig ist, die Mobilität umzudenken und das Fahrrad zu nutzen. Schadstofffreie Mobilität, weniger Lärm, Lebensqualität, etc.
Diese Sichtweise und Werte wollen wir in diesem Team mit den Kindern erleben und mit Spaß bei Mitmachen beibringen.

Alle Familie, Mitarbeiter, Freunde und Bekannte, die mit der Kita Küpkersweg in Verbindung sind, sind im Team willkommen!!

Notifier

Wir sind Oldenburgs Radsportclub!
Bei uns wird auf der Straße und im Gelände Rad gefahren. Vom Freizeitradler über ambitionierte Hobbyrennfahrer bis hin zu Leistungssportlern ist bei uns alles vertreten.
Wir bringen uns in Oldenburgs Radsportgruppen ein, bieten Trainingszeiten an und veranstalten Radrennen. Wir nehmen gemeinsam an Radsportveranstaltungen teil und bereiten uns gemeinsam darauf vor.
Darüber hinaus verstehen wir uns als Möglichkeit für alle Radsportbegeisterten, sich einzubringen und Radsport in unserer Region mitzugestalten.
Der RSC Oldenburg besteht seit 1965. Viele erfolgreiche Radsportlerinnen und Radsportler sind aus dem Verein hervorgegangen, von Weltmeisterschafts- bis hin zu Olypiateilnehmerinnen.

Wir möchten diese erfolgreiche Tradition fortführen!

Notifier

Umweltfreundliche Mobilität hat ein großes Potenzial, vor allem regional und innerstädtisch.

Notifier

Gemeinsam können wir viel bewegen - für eine Bewahrung der Schöpfung

Notifier
Photo

Tarek Abu ghazaleh

Equipe: TeamKlima

Jeder Kilometer zählt!

Notifier
Photo

Harald Götting

Equipe: Bürgervereine

Die Bürgervereine in Oldenburg, zusammengeschlossen in der Arbeitsgemeinschaft Stadtoldenburger Bürgervereine - ASTOB - bieten allen Mitgliedern, Freunde und Bekannte die Möglichkeit, sich an dieser Aktion zu beteiligen, unabhängig von allen anderen Organisationen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, ihr ehrenamtliches Engagement durch die Beteiligung am Stadtradeln zu zeigen und etwas für die Umwelt zu tun. Nicht lange reden, sondern radeln!

Notifier
Photo

Edu Knagge

Equipe: PPRE

Es wird Zeit, dass sich etwas grundsätzlich ändert, auch in der ach-so-fahrradfreundlichen Stadt wie Oldenburg. Ziel sollte sein, dass dem Rad in der Innenstadt von Oldenburg mehr Platz als dem Auto eingeräumt wird, z.B. durch sukzessiven Rückbau von Parkplätzen und Autostraßen bei gleichzeitigem Ausbau der Radwege und dem öffentlichen Nahverkehr. Räder stinken nicht und Bewegung ist gesund. Alle Argumente sind bekannt und auch anerkannt, aber es tut sich herzlich wenig.
Für eine zukunftsfähige Stadt: Vorfahrt für's Rad - überall und zu jeder Zeit!

Notifier

Wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen. Also rauf aufs Rad und los!
Die hkk Krankenkasse tritt für Gesundheitsförderung und Klimaschutz in die Pedale.

Notifier
Photo

Matthias Mauritz

Equipe: LzO

Mitradeln ist einfach!

Notifier

Ich bin Vertriebsleiter im Bereich „Fahrrad“ beim Fachgroßhändler FAMO GmbH & Co. KG aus Oldenburg.

Mit unserer Marke Lehmkuhl vertreiben wir Fahrräder im Norden Deutschlands, die biometrisch optimiert und auf den Norden abgestimmt sind.

Für uns als Fahrradproduzent steht gesundes Radfahren im Fokus, daher freuen wir uns, dass Oldenburg nun auch an dieser Kampagne teilnimmt.

Meine Kollegen und ich möchten diese Kampagne durch ein eigenes Team tatkräftig unterstützen und
hoffen auf eine hohe Anzahl an Teammitgliedern die uns tatkräftig unterstützen.

Notifier
Photo

Hans-Georg Hess

Equipe: CDU-Fraktion

Radfahren macht Spaß und schont unsere Umwelt

Notifier
Photo

Michael Olsen

Equipe: Arp-Schnitger

Für mich gilt: Erst der Mensch - dann das Fahrzeug. Und das Fahrzeug "Automobil" kommt in dieser Reihe ganz am Schluss. Denn der öffentliche Raum gehört den Menschen um darin zu
leben und nicht den Fahrzeugen, um darin zu fahren. Schließlich wird der Mensch mit Füßen geboren und nicht mit Gummisohlen!
Mein Ziel: Flächendeckend alle Fahrbahnen in Ballungsgebieten zu Fahrradstraßen erklären, wo das KFZ sich den Menschen und den wahren "Kraft-Fahrzeugen´" unterzuordnen hat. Und die wahren Kraft-Fahrzeuge sind die Fahrräder, da diese mit Kraft und nicht mit Kraftstoff angetrieben werden.

Notifier

Viele der 160.000 Schülerinnen und Schüler sowie der fast 90.000 Personen (Angestellte des öffentlichen Dienstes, von Hilfeleistungsorganisationen, private Pflegeleistende, ehrenamtlich Tätige, …), die bei uns gesetzlich unfallversichert sind, nutzen das Fahrrad auf dem Weg zur Schule, Arbeit oder Einsatzstelle. Eine gute „Fahrradinfrastruktur“ vor Ort leistet einen Beitrag zu mehr Fahrspaß und Sicherheit! .

Allen Radlern wünschen wir allzeit gute, unfallfreie Fahrt!

Michael May
Geschäftsführer Gemeinde-Unfallversicherungsverband Oldenburg

Notifier
Photo

Hans-Gerd Lüken

Equipe: GrüneLunge

Ich möchte, dass auch die zukünftigen Generationen noch kräftig durchatmen können. Ohne zu husten. Deshalb bin ich gegen Naturzerstörung und für den Erhalt vieler Grünflächen als Grüne Lungen für Oldenburg, für den Ausbau eines erstklassigen Radwegenetzes und für weniger Autoverkehr. Stadtradeln eine tolle ist Aktion.

Joindre l’équipe

Partenaires locaux