Emblème/logo

Seligenstadt

VILLE EN SELLE du 07.09. - 27.09.2020

  • 950

    Cyclistes actifs

  • 12/37

    Parlementaires

  • 16

    Equipes

  • 154.977

    km parcourus

  • 23

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Seligenstadt

VILLE EN SELLE du 07.09. - 27.09.2020

  • 950

    Cyclistes actifs

  • 12/37

    Parlementaires

  • 16

    Equipes

  • 154.977

    km parcourus

  • 23

    t CO2 évitées

Les municipalités suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Seligenstadt a participé de 07. septembre à27. septembre 2020 à VILLE EN SELLE.

Contact

Peggy Hillerich
Sachbearbeiterin

Tel.: +49 6182 873100
umweltamt at seligenstadt.de

Stadt Seligenstadt
Umweltamt
Marktplatz 1
63500 Seligenstadt

Radkultur BW

Dates

Startschuss „Stadtradeln 2020“ fällt

 

In den letzten 7 Jahren wurde die deutschlandweite Aktion „Stadtradeln“ in Seligenstadt durchgeführt. 3 Wochen radeln Bürgerinnen und Bürger, Mitglieder des Stadtparlaments, Schulen, Vereine und Firmen für den Klimaschutz. In diesem Jahr wird in der Zeit vom 07.09.2020 bis 27.09.2020 in die Pedale getreten.

 

Es ist geplant, das Stadtradeln am Montag, 07.09.2020 um 12.30 Uhr mit einer kleinen Tour zu eröffnen. Die Schülerinnen, Schüler und Lehrer radeln gemeinsam mit Ersten Stadtrat Micheal Gerheim unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes von der Einahrdschule zum Marktplatz.

 

Nähere Informationen werden kurzfristig auf der Homepage der Stadt Seligenstadt bekanntgegeben.

 

Im Jahr 2019 Jahr wurde in Seligenstadt ein neuer Rekord aufgestellt. 40 Teams waren für das Stadtradeln aktiv – 1.059 Radler, davon 12 Mitglieder des Kommunalparlaments legten insgesamt 108.404 Kilometer zurück und vermieden im Vergleich zur Autofahrt 15.393 kg Kohlendioxid. „Gerade in diesem Jahr hat das Radfahren einen deutlichen Aufschwung genommen. Wir rechnen also mit mehr Teilnehmer*innen als in den vergangenen Jahren“, so Erster Stadtrat Michael Gerheim.

 

Mitglieder des Stadtparlaments, BürgerInnen, Schulen, Firmen sowie Vereine sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz und für Seligenstadt zu sammeln. Außerdem sucht Seligenstadt sogenannte STADTRADLER-STARS. Das sind Menschen, die während des gesamten Aktionszeitraums demonstrativ ihr Auto stehen lassen und komplett aufs Fahrrad umsteigen.

 

Beteiligen Sie sich am Stadtradeln! Verhelfen Sie unserer Stadt zu einer deutschlandweit guten Platzierung und gewinnen Sie MitbürgerInnen das Null-Emissions-Fahrzeug Fahrrad vermehrt zu nutzen. Nähere Informationen erhalten Sie im Umweltamt unter der Telefonnummer 06182 87 3100.

 

Die Kampagne dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr, um u.a. Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die Lebensqualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern. Weitere Infos zur Kampagne sind unter www.stadtradeln.de/Seligenstadt2020.html zu finden.

 

Mehr Informationen unter

www.stadtradeln.de

Observations

Mot de bienvenue

Presse

Téléchargements

Entrées par page:
20
50
100
Tous
Entrées par page:
20
50
100
Tous

RADar! en Seligenstadt

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Michael Hollerbach

ADFC Seligenstadt/Hainburg/Mainhausen e.V.

Radfahren ist prima, für Dich und fürs Klima!
Deshalb rauf aufs Rad und ganz viele unfallfreie Radelkilometer
bei Rückenwind und Sonnenschein!

Michael Hollerbach

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Fabian Kubin

Viele kleine Leute

Viele kleine Leute, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern, können nur zusammen das Leben bestehen. Gottes Segen soll Sie begleiten wenn Sie ihre Wege gehen.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Andrea Bußer

Froschhausen

Hallo Froschhäuser, ich hoffe nicht alleine in der Gruppe zu bleiben und hoffe auf starken Teamgeist, Mal sehen wann wir die ersten 400 km erreicht haben.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Gerald Reichenbach

Radfahrn und Singen

Los geht es mit dem Rad und immer kräftig singen. Da braucht man keine Klingel! :-)
Warum dieser Team-Name?
Nun ja Singen ist momentan das gefährlichste Hobby wegen der ausströmenden Aerosole. Aber wenn man beim Radfahren singt, dann zerstört der Fahrtwind die Aerosole (so zumindest meine Theorie) und man kann zwei Hobbys gleichzeitig ausüben, ohne jemanden zu gefährden!
Alles klar? ;-)

Joindre l’équipe

les statistiques des dernières années

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • km parcourus

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux