Emblème/logo

Wetzlar

VILLE EN SELLE du 08.06. - 28.06.2020

  • 0

    Kilomètres parcourus

  • 0

    t CO2 évitées

  • 31

    Teams

  • 0

    Cyclistes actifs

  • 0/59

    Parlementaires

Emblème/logo

Wetzlar

VILLE EN SELLE du 08.06. - 28.06.2020

  • 0

    Kilomètres parcourus

  • 0

    t CO2 évitées

  • 31

    Teams

  • 0

    Cyclistes actifs

  • 0/59

    Parlementaires

Les municipalités suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 70 jours

Die Stadt Wetzlar participe de 08. juin à 28. juin 2020 à VILLE EN SELLE. Tous/toutes les intéressé(e)s qui habitent, travaillent, sont membres d’une association ou élèves/étudiants d’un établissement scolaire/universitaire à/dans Stadt Wetzlar peuvent participer à VILLE EN SELLE.

In Wetzlar haben sich 54 Radelnde registriert.

Contact

Erik Berge
Klimaschutzmanager
Tel.: +49 6441 99-3909

Wendelin Müller
Leitung Sportamt
Tel.: +49 6441 99-5200

wetzlar at stadtradeln.de

Stadt Wetzlar
Amt für Umwelt und Naturschutz
Ernst-Leitz-Straße 30
35578 Wetzlar

Dates

SA, 06.06.2020, Informationsstand des ADFC Lahn-Dill anlässlich des STADTRADELN 2020 in Wetzlar, Eisenmarkt

MO, 08.06.2020, 10Uhr, "Genussradeln im Lahntal I- STADTRADELN 2020, ADFC-Halbtagesradtour, 50km, 100hm, Treff Alte Lahnbrücke

DI, 09.06.2020, 10Uhr, "Genussradeln im Lahntal II- STADTRADELN 2020, ADFC-Halbtagesradtour, 60km, 300hm, Treff Alte Lahnbrücke

MI, 10.06.2020, 18Uhr, ADFC-Feierabendradtour, 20km, Treff Alte Lahnbrücke

SO, 14.06.2020, 12Uhr, "Hessen deine Biere", ADFC-Halbtagesradtour, 35km, 206hm, Treff Naunheim Parkplatz Lahninsel, Kosten 16€ für Nicht-Mitglieder, Anmeldung bei Anke Groh (Tel. 0170/ 4845142) bis zum 01.06.2020 erforderlich

MI, 17.06.2020, 18Uhr, ADFC-Feierabendradtour zur Grube Fortuna, 25km, 160hm, Treff Alte Lahnbrücke

SA, 20.06.2020, 10Uhr, "Eschbacher Klippen", ADFC-Tagesradtour, 65km, 1100hm, Treff Alte Lahnbrücke (für Rennräder nicht geeignet)

SO, 21.06.2020, 10Uhr, "Berg und Tal im Solmser Hinterland", ADFC-Tagesradtour, 50km, Treff Alte Lahnbrücke

MI, 24.06.2020, 18Uhr, ADFC-Feierabendradtour, 25km, 200hm, Treff Alte Lahnbrücke

SA, 27.06.2020, Sportevent im Stadion Wetzlar

SO, 28.06.2020, 10Uhr, "Von Solms über Weilmünster und Weilburg zurück nach Solms", ADFC-Tagesradtour, 50km, 400hm, Treff Burgsolms Bahnhof P+R

SO, 28.06.2020, Volksradfahren Garbenheim

FR, 04.09.2020, 16Uhr, Siegerehrung auf der Nordtribüne des Wetzlarer Stadions

Téléchargements

STADTRADELN-Stars

Photo

STADTRADEL-Star Wolfgang Löwe aus Schöffengrund:

Ich bin 1948 in Wetzlar geboren. Bin in Wetzlar zur Schule gegangen und später ein Gymnasium in Giessen bis zur mittleren Reife besucht. Danach machte ich eine Ausbildung bis zum Radio- und Fernsehtechnikermeister.

Für das Radfahren habe ich mich bereits mit 8 Jahren interessiert. Zunächst nur kleinere Strecken. Später bin ich auch zur Schule nach Giessen zeitweise mit dem Rad gefahren. Es gab noch keine Radwege und man fuhr zwischen den LKWs auf der Landstraße. Mein schönstes Jugenderlebnis war, als ich auf der Stoppelberger Hohl bergauf einen Kies-LKW mit meinem Tourenrad (drei Gänge) überholte. Das Gesicht des Fahrers habe ich bis heute nicht vergessen. Als ich dann 18 Jahre alt wurde verschwand das Fahrrad im Keller und ich benutzte nur noch das Auto.

Mit 35 Jahren holte ich das Fahrrad wieder aus der Versenkung. Grund war, dass im Bekanntenkreis ein gleichalteriger einen Herzinfarkt erlitten hatte. Zunächst fuhr ich 400 km im Jahr. Meine beiden Söhne entwickelten ebenfalls Interesse am Radfahren und wir waren im Sommer jedes Wochenende auf Touren bis ca. 110 km unterwegs. Dabei haben wir Hessen mit seiner schönen Landschaft kennengelernt. Inzwischen sind meine Söhne Erwachsen und ich bin wieder alleine unterwegs.

Inzwischen werden es ca. 9.000 km im Jahr. Auch für Fahrten zum Einkauf und Bekanntenbesuche benutze ich das Fahrrad. Inzwischen besitze ich ein E-Bike, ein Rennrad, ein Mountainbike, ein Crossrad, einen Anhänger. Als große Touren habe ich bereits zweimal die Alpen von Füssen über Fernpass, Reschenpass überquert. Im Vorjahr ging es von München nach Venedig. Meinen sehr guten gesundheitlichen Zustand verdanke ich mit Sicherheit meiner Leidenschaft zum Fahrrad.

Daher kann ich nur empfehlen es mir gleich zu tun und das Fahrrad zu jeder Gelegenheit zu nutzen. Man kann heute bei jedem Wetter fahren. Auch Eis und Schnee ist mit entsprechender Bereifung keine Ausrede mehr.

Jetzt werde ich vom 08.06. - 28.06.2020 das Auto stehen lassen und nur das Fahrrad nutzen.

RADar! en Wetzlar

Chef/fes d’équipe

Team beitreten

Partenaires locaux

Besucherbergwerk Grube Fortuna
Zweirad Göttlicher
ADFC Lahn-Dill
Malteser Hilfsdienst e.V.
Schloss Braunfels
Europabad Wetzlar
Verbraucherzentrale Hessen
Naturschutz-Akademie Hessen