Emblème/logo

Kenzingen im Landkreis Emmendingen

VILLE EN SELLE du 03.07. - 23.07.2020

  • 217

    Cyclistes

  • 9/21

    Parlementaires

  • 35

    Equipes

  • 28.545

    km parcourus

  • 4

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Kenzingen im Landkreis Emmendingen

VILLE EN SELLE du 03.07. - 23.07.2020

  • 217

    Cyclistes

  • 9/21

    Parlementaires

  • 35

    Equipes

  • 28.545

    km parcourus

  • 4

    t CO2 évitées

Les municipalités suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Kenzingen im Landkreis Emmendingen participe de 03. juillet à 23. juillet 2020 à VILLE EN SELLE. Tous/toutes les intéressé(e)s qui habitent, travaillent, sont membres d’une association ou élèves/étudiants d’un établissement scolaire/universitaire à/dans Stadt Kenzingen im Landkreis Emmendingen peuvent participer à VILLE EN SELLE.

Même si la campagne VILLE EN SELLE est déjà lancée, tu peux toujours t’enregistrer et collecter des km pour ta municipalité.

Contact

Tamara Ortmann
Tourismus, Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung
Tel.: +497644 900132

Stadt Kenzingen
Hauptstraße 15
79341 Kenzingen
Stefan Benker
Leiter Haupt- und Ordnungsamt
Tel.: +497644 900110

ortmann at kenzingen.de

Dates

Observations

Mot de bienvenue

Presse

Téléchargements

Entrées par page:
20
50
100
Tous
Entrées par page:
20
50
100
Tous
Kenzingen im Landkreis Emmendingen gehört zum Landkreis Emmendingen.

vers l'evaluation dans la région

VEDETTES EN SELLE

Photo

"Hallo liebe Radfreunde und hallo an alle, die es nun vielleicht durch diese Aktion werden,

vielleicht fragt ihr Euch, wie man denn nur auf die verrückte Idee kommen kann, sich hier als STADTRADEL Star zu präsentieren und dazu als berufstätiger Mittvierziger freiwillig 3 Wochen auf das Auto zu verzichten?

Eigentlich ganz einfach: weil ich seit knapp 2 Jahren so oder so schon die meisten Strecken mit dem Fahrrad zurücklege, genauer mit meinem E-Bike. Der versierte Radler wird jetzt denken, "ah, so einer" - tatsächlich hab ich 2 Räder, mein E-Bike als Pendlerfahrrad und ein Mountainbike. Beide werden intensiv genutzt ;-)

Wen es interessiert, hier meine Geschichte wie es soweit kam und warum die lieber Rad als Auto fahre:

Meine einfache Wegstrecke zur Arbeit sind 22km, die ich mittlerweile am Liebsten ganzjährig und viermal die Woche mit dem Rad zurücklege. Anfangs sicherlich auch unter ökologischen, aber vor allem aus puren Bequemlichkeitsgesichtspunkten. Denn die B3 in Emmendingen und die parallel verlaufende Autobahn sind zu Pendlerseiten vor allem Eines: megavoll.

Stehen zu bleiben ist weder im Leben noch im Auto mein Ding und so bin ich anfangs ein, zweimal die Woche mit dem MTB geradelt und hab mich die anderen Tage geärgert Auto fahren zu müssen.

An und für sich bin ich keine Riesensportskanone, hab aber trotzdem viel Freude an Bewegung.

Was man nicht glaubt: Bewegung sorgt für Vitalität in Geist und Körper - entdeckt man diese für sich, will man darauf nicht mehr verzichten.

Mein innerer Schweinehund wehrte sich trotzdem dagegen, viermal die Woche nach Waldkirch zu stampeln ... und so kam das E-Bike in mein Leben.

Allerdings -und da muss man ehrlich sein- ganz ohne Auto geht es bei uns in der Familie momentan nicht. Große und schwere Einkäufe schaffen wir als 4-köpfige Familie leider nicht mit dem Rad.

Ich sehe daher das Radfahren als Baustein in bequemen und breit akzeptierten Mobilitätslösungen, die in Kommune und Landkreis geschaffen werden müssen. Dies ist unbedingt nötig, um den ländlichen Raum als attraktiven Wohnstandort zu erhalten und trotzdem Klimaschutzziele berücksichtigen zu können.

Mittlerweile bin ich persönlich tatsächlich "Überzeugungstäter" - vor die Wahl Auto oder Rad gestellt bevorzuge ich das Zweirad.

Persönlich gespannt bin ich auf Situationen, die mich in den kommenden Wochen normalerweise auf ein Auto umsteigen liessen und wie ich diese meistere.

Darüber berichte ich sicherlich hier im Blog.

 

Viele Grüße aus Kenzingen, Dirk Schwier (Stadtrat der ABL).

RADar! en Kenzingen im Landkreis Emmendingen

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Marita Fuchs

Equipe: Fox & Friends

Hei, freue mich, dass ihr alle dabei seid

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Hubert Klimmek

Equipe: Hecklingen

Lieber 2 Stunden am Tag Fahrrad fahren, wie 1,5 Stunden in der Blechlawine nach Freiburg und zurück zu gondeln.

Joindre l’équipe
Notifier

Selten Radlos - denn jede Fahrt ein kleiner Urlaub :-))

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Jakob Stemann

Equipe: Nanu-Nasen

Bier muss man sich verdienen!

Joindre l’équipe

Partenaires locaux